Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Wednesday, January 29, 2014

Knitting and reading

I am still working on my purple lacy shawl. LOVE the yarn and the color, adore the pattern, but even thought he middle part of the pattern is pretty repetitive I can't seem to concentrate on it for very long. My knitting takes place in the evening on the couch, and after knitting a few repeats they all seem to look alike. I can't keep track of where I'm at anymore and that's when I know it's time to stop. Maybe I need to start a second "mindless" knitting project to grab when I'm done with concentrating on this one...
The book I'm currently reading is "Garden of Stones" by Sophie Littlefield. It's a story about a Japanese-American girl and her mother that were taken to Manzanar prison camp after the attack on Pearl Harbor. Truthfully, I had no idea that Japanese-Americans were rounded up and sent to prison camps. I know the story is fictional, but it gives insight into what it might have been like for some of them. 
Ich bin immer noch fleissig dabei meinen lila Schal zu stricken. Ich LIEBE die Farbe und das Muster, aber obwohl der mittlere Teil des Musters immer wiederholt wird, kann ich mich nicht allzu lange darauf konzentrieren. Meistens stricke ich Abends wenn ich auf dem Sofa sitze, und wenn ich das Muster ein paar mal wiederholt habe, schaut alles gleich aus. Ich kann mir nicht mehr merken an welcher Stelle ich bin, und dann weiss ich , dass es an der Zeit ist aufzuhoeren. Vielleicht sollte ich ein zweites Projekt beginnen das ganz leicht nebenher zu stricken ist...
Das Buch das ich gerade lese heisst "Garden of Stones" von Sophie Littlefield. Es dreht sich in der Geschichte umd ein japanisch-amerikanisches Maedchen und ihre Mutter, die nach der Attacke auf Pearl Harbor in ein Gefangenenlager geschickt wurden. Ich muss ehrlicherweise gestehen das ich keine Ahnung hatte, dass Japan-Amerikaner alles aufgeben mussten und in Lager verfrachtet wurden. Die Geschichte ist zwar erfunden, aber man kann sich dadurch ein Bild davon machen wie es fuer viele Leute damals war.
Linking up with Frontier Dreams  and Ginny this time. Hop on over and take a look...

Saturday, January 25, 2014

From the kitchen...

Last Saturday there were only three of us at home (happening more and more often), it was a busy day on top of it, so our lunch was a quick (but delicious) homemade pizza. Whole wheat dough, tomato sauce canned during the summer, pepperoni, turkey, black olives and three different cheeses. Yummy!
Letzen Samstag waren wir nur zu dritt zuhause (passiert mittlerweile immer oefter), wir hatten viel zu tun, und so gab es zum Mittagessen eine selbstgemachte Pizza. Geht schnell und schmeckt lecker. Teig mit Vollkornmehl gemacht, Tomatensosse die von den eigenen Tomaten im Sommer war, Truthahnbrust, scharfe Salami, schwarze Oliven und drei verschiedene Sorten Kaese. Lecker!
We decided to make hot wings our self for Superbowl Sunday instead of using the ready made kind. To make sure they were good and we liked the flavor, we decided to do a test run this weekend. We bought chicken wings, cut them up and reserved the good parts for the wings. At first I was going to throw the wing tips away, but then I had a "waste not, want not" moment and decided to make chicken stock with them. They've been simmering away in the crockpot with veggies all day and the whole house smells sooo good!
Wir haben beschlossen das wir fuer Superbowl Sunday selbst hot wings machen wollen anstatt die fertigen zu kaufen. Um auf # sicher zu gehen, dass sie uns auch schmecken, haben wir sie vorsichtshalber schon mal dieses Wochenende ausprobiert. Wir haben Huehnerfluegel gekauft und die "guten" Teile davon fuer die hot wings aufgehoben. Eigentlich wollte ich den Rest wegwerfen, hatte dann aber einen sparsamem Moment und beschloss Huehnerbruehe zu kochen. Sie haben den ganzen Tag mit viel Gemuese im crockpot vor sich hingekocht und das ganze Haus riecht sooo gut!
Here are the wings, Greg's are on the right and mine on the left. My recipe is from the blog "south your mouth" and Greg found his online somewhere, sorry, not sure where. Both were delicious, mine a bit sweeter since it had brown sugar in the sauce and Greg's had more of a kick. Hannah and Greg preferred Greg's wings whereas Nadia and I liked them both. We've decided to make both versions again next weekend. ;-) 
Hier sind die hot wings, Greg's sind die rechts, meine die linken. Mein Rezept stammt von dem blog "south your mouth", Greg hat seines irgendwo im Internet gefunden. Sorry, wo weiss ich nicht. Beide Rezepte waren lecker, meine etwas suesslicher da brauner Zucker in der Sosse war, Greg's waren schaerfer da sie mehr gewuerzt waren. Hannah und Greg fanden Greg's wings besser, waehrend Nadia und ich uns nicht entscheiden konnten und beide lecker fanden. Naechstes Wochenende gibt's also nochmal zwei verschiedene Rezepte. ;-)
We've invited our neighbor over for lunch tomorrow, so I decided to make a dessert ahead of time. This is a buttermilk peach pie from the cookbook "come home to supper". The cookbook was a Christmas present and the author is originally from our area. 
Wir haben unsere Nachbarin morgen zum Mittagessen eingeladen und so habe ich heute schon den Nachtisch gebacken. Dies ist ein Buttermilch Pfirsich "pie" aus dem "come home to supper" Kochbuch. Das Kochbuch war ein Weihnachtsgeschenk und die Authorin stammt aus unserer Gegend.
What have you been cooking or baking lately?
Was habt ihr denn in letzter Zeit gekocht oder gebacken?

Wednesday, January 22, 2014

Slow and steady wins the race...

At least that's what I keep telling myself when it comes to this shawl. Most of my knitting is done in the evening, and sometimes I lack the necessary concentration to knit more than just a few rounds. It's ok though, it'll get done eventually...
Immer mit der Ruhe sag ich mir im Moment des oefteren. Meistens stricke ich Abends vorm Fernseher, und manchmal kann ich mich dann einfach nicht mehr auf die Strickschrift konzentrieren. Ich stricke dann ein paar Reihen und hoere lieber auf bevor ich Fehler mache. Ist aber ok, irgendwann wird der Schal schon fertig werden... 

Tuesday, January 21, 2014

Good morning

The sun is trying to come out, but rain and much cooler temperatures are on the way again...
Die Sonne tut ihr bestes und versucht zu scheinen, leider soll es wieder regnen und viel kaelter werden...


Sunday, January 19, 2014

Kitchen redo...

I have wanted to repaint the kitchen for a long time now, and decided the beginning of a new year is the perfect time for it. The grey color made the kitchen look dull and the red was starting to look pretty bad - and it made the kitchen look too dark.
We also decided to add some beadboard as a back splash to brighten up the kitchen and make clean up easier.
Here are the before pictures:
Unsere Kueche hatte es bitter noetig frisch gestrichen zu werden. Die graue Farbe hat alles etwas trist aussehen lassen und das rot war ziemlich verschrammt und hat die Kueche einfach zu dunkel gemacht. Ich dachte der Start in das neue Jahr waere die perfekte Zeit um dieses Projekt in Angriff zu nehmen. :-)
Da ich schon am Streichen war, haben wir gleich noch einen Teil der Kueche mit "beadboard" versehen.
So sah es vorher aus:



 It is a little hard to tell, but here is the beadboard behind the stove. I love how clean it looks. :-)
Ist ein bissl schwer zu erkennen, aber hier ist das "beadboard" hinter dem Herd. Gefaellt mir total gut. :-)


The other side of the kitchen looks like this now.
So sieht die andere Seite in der Kueche aus.

 The little shelf would not fit under the cabinets anymore since the trim was added around the beadboard. It found a new home on the other side.
Dieses kleine Regal hat nicht mehr unter die Haengeschraenke gepasst, da wir Zierleisten um das beadboard gemacht haben. Nun haengt es auf der anderen Seite, und ich finde da macht es sich ganz gut.
The dining area of the kitchen with the new, lighter colors. We're happy with the new look, and now all that's left to do is tile the kitchen... Another project for another time...
Sie sieht die Essecke in der Kueche nun aus. Uns gefaellt es so viel besser, jetzt muss die Kueche nur noch gefliesst werden... Das Projekt nehmen wir in Angriff wenn es waermer draussen ist.


Friday, January 17, 2014

Yum!

Freshly baked sunflower seed bread and homemade yogurt. Healthy and delicious. :-)
Frisch gebackenes Sonnenblumenkern Brot und selbstgemachter Jogurt. Lecker und gesund. :-)

Wednesday, January 15, 2014

Lace

One of my Christmas presents was this beautiful purple yarn from my sweet friend Marion. She sent the yarn along with two different patterns and I fell in love with one of them. 
After knitting the very simple sweater, reading this chart is a little challenging. Every row is pretty much different than the one before, so I REALLY need to pay attention when I knit. It may be slow going, but I believe the end result will be worth it. 
Eines meiner Weihnachtsgeschenke war diese wunderschoene lila Wolle von Marion. Sie hat mir die tolle Wolle und gleich zwei Anleitungen fuer Tuecher mitgeschickt, und von einem Tuch war ich ganz begeistert.
Nachdem ich den orangen Pulli gestrickt habe (war ja nur glatt rechts) ist dieser Schal gar nicht so einfach. Ich muss genau auf die Anleitung schauen und mich gut konzentrieren. Dauert deshalb vielleicht etwas laenger, aber das Endresultat wird es wert sein. :-)

Friday, January 10, 2014

Orange

Finally! Last night I finished my orange "Sweatshirt Sweater" and I LOVE how it turned out. The pictures don't do the color justice, they are so pretty and vibrant. I used knit picks "swish" yarn in the Harvest Tonal colorway. It is 100 % superwash merino wool and feels incredibly soft. 
Today is actually a warmer day (after several days and nights below freezing) but the temps are supposed to drop again next week, which means I get to wear the sweater. :-)
Gestern Abend wurde mein "Sweatshirt Sweater" endlich fertig und ich bin vom Endresultat vollauf begeistert. Die Farben sind in natura noch viel schoener als auf diesen Bildern, kommen hier gar nicht so gut rueber. Ich habe das sweater mit knit picks "swish" Wolle , in der Farbe "Harvest Tonal" gestrickt. Die Wolle ist 100 % superwash Merino und fuehlt sich unwahrscheinlich weich an.
Heute ist es hier mal wieder etwas waermer (die letzten Tage und Naechte sind wir nicht ueber den Gefrierpunkt hinaus gekommen) aber die naechste Kaltfront ist fuer naechste Woche schon vorhergesagt. 
Dann kann ich mein sweater anziehen... :-)