Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Sunday, July 29, 2012

Sunday morning, outside...

Walked around outside for a bit early this morning and this is what I saw:
This little guy hanging on to the window screen right outside the sun room. Isn't he cute?
Bin heute frueh mal durch den Garten gelaufen, und dies habe ich gesehen:
Dieser kleine Kerl war am Fliegengitter gehangen. Ist er nicht niedlich?
 One of the frogs that call our pond their home. There were four, but lately we've only seen three.
Einer der Froesche die unseren Teich ihr zuhause nennen. Wir hatten eine zeitlang vier Froesche, aber in letzter Zeit sehen wir nur noch drei.
 Pretty blooms floating on the pond.
Schoene Seerosen die im Teich bluehen.
 We're still getting peppers, even though some plants seems to be really slow growing this year.
Wir ernten noch immer Paprika, obwohl einige der Pflanzen richtig langsam zu wachsen scheinen.
 Nothing in Nadia's vegetable bed did well this year - absolutely nothing. The tomatoes stayed the same size as when we planted them, the watermelons didn't grow either and the carrots were an epic fail. The year before everything grew very well in the bed, so we're not sure what caused the failure this year. I figured we'd just cover the bed with black foil and let it cook for a while...
Nichts was wir dieses Jahr in Nadia's Beet gepflanzt hatten ist gewachsen - wirklich gar nichts. Die Tomaten sind genauso gross geblieben wie wir sie gepflanzt hatten, die Wassermelonen sind auch nicht gewachsen und die Karotten waren ein grosser Reinfall. Letztes Jahr konnten wir viel aus Nadia's Beet ernten und deshalb war es uns ein Raetsel warum dieses Jahr nichts gedeihen wollte. Ich habe beschlossen das ganze Beet mit schwarzer Folie abzudecken und die Erde mal so richtig zu "backen", vielleicht hilft das etwas...
 The asparagus jungle...
Der Spargel Dschungel...
 Two beds of tomatoes are still going fairly strong.
Diese zwei Beete bescheren uns noch immer einige Tomaten.
 A few weeks ago I had to rip out some tomato plants and replanted the empty spots with squash and zucchini. Haven't been able to harvest anything yet, but they are blooming. Who knows if we get to harvest anything, I'm out there daily battling squash bugs...
Vor ein paar Wochen musste ich ein paar Tomaten Pflanzen raus reissen und habe an ihrer Stelle Zucchini und squash gepflanzt. Ernten konnten wir bisher noch nichts, aber zumindest bluehen sie jetzt. Wer weiss, ob wir ueberhaupt etwas ernten werden. Ich bin jeden Tag im Garten und kaempfe mit "squash bugs"...
 Our homemade cucumber trellis is working very well. We didn't get a lot of cucumber during our drought, but since we had quite a bit of rain, they started growing again.
Unsere selbstgebaute Gurken "trellis" functioniert prima. Waehrend es so trocken war, gab es keine Gurken fuer uns, aber seitdem wir wieder mehr Regen hatten, koennen wir wieder Gurken ernten.
So what's going on in your gardens?
Was gibt es neues bei euch im Garten zu sehen?

Wednesday, July 25, 2012

Yarn along

Knitting and reading along with Ginny...
I started knitting another pair of socks, pattern courtesy of the wonderful "In 80 socks around the world" magazine. The pattern is from Ireland section of the magazine, and the yarn belonged to my grandmother. It is really no fancy yarn at all, but the fact that it used to be hers means a lot to me.
I am about half way into "The Friday Night Knitting Club" and I'm really enjoying the story. It would be a great read even for non knitters.
Es ist wieder Zeit fuer Ginny's woechentlichen "yarn along"...
Vor ein paar Tagen habe ich das zweite Paar Socken aus dem tollen Heft "In 80 Socken um die Welt" angefangen. (Nochmals Dankeschoen Marion!!) Diese Socken sind aus dem Irland Teil und werden in einem Strukturmuster gestrickt. Die Wolle war von meiner Oma, ist eigentlich ganz einfache Wolle, aber da sie von ihr ist, bedeutet sie mir sehr viel.
Mit dem Buch habe ich auch vor einigen Tagen angefangen und ich kann es nur weiter empfehlen. Auch fuer "Nichtstricker" waere es ein gutes Buch. :-)
These are the socks I was working on last week. I really wasn't sure about the yarn, but I adore the color change now. Now it just needs to get colder... ;-)
Dies sind die Socken an denen ich letzte Woche gearbeitet hatte. Am Anfang war ich mir wegen der Farbe nicht so sicher, aber nur gefaellt sie mir sehr gut. Jetzt muss es nur noch kuehler werden... ;-)

Thursday, July 19, 2012

A "new" little bench...

Last Saturday a friend and I were walking early in the morning, when we spotted a piano and this little bench sitting on the curb. I had absolutely no need for the piano, but I thought I could find a spot somewhere in the house for the little bench. So after we got through walking I went and took it home with me. 
The first picture is what it looked like after I already put filler into some holes it had in the front.
Vergangenen Samstag als eine Freundin und ich laufen waren, haben wir ein Klavier und diese Bank auf dem Gehsteig stehen sehn. Das Klavier konnte ich nicht gebrauchen, aber ich dachte fuer die Bank koennte ich Verwendung haben. Nachdem wir mit laufen fertig waren, bin ich also zurueck gefahren und habe die Bank mit nach hause genommen
Die Bank hatte vorne in der Klappe einige Loecher und hier hatte ich sie schon verspachtelt.
 The bottom of the bench was falling off, so I nailed it back in place. (The bottom is definitely not original, it was obviously already replaced.) Now it's nice and sturdy.
Der Boden der Bank hing an manchen Stellen weg und ich musste ihn nur wieder richtig fest nageln. (Der Boden ist definitiv nicht orginal.) Jetzt ist die Bank richtig stabil.
 It really is a decent size bench...
Die Groesse der Bank ist ideal...
 This is what it looked like after sanding. Needless to say, sanding something in the blazing hot sun is not a lot of fun...
So sah die Bank nach dem Abschleifen aus. Ich muss es bestimmt keinem sagen wie uebel es ist etwas bei ueber 30 Grad abzuschleifen...
 And here is the finished bench in the dining room. It now holds all our cloth napkins and I don't have to dig for them in drawers anymore. :-)
Und hier ist nun die fertige Bank im Esszimmer. In der Bank sind unsere Stoffservietten und ich muss nicht mehr in Schubfaechern nach ihnen wuehlen. :-)
 I think it turned out pretty well and all it cost us was some spray paint.
Ich finde die Bank ist ganz gut geworden und ausser Lack hat sie uns nichts gekostet.
 When I first picked it up, it was with the intention of turning it into a plant stand. Now that the bench is finished, I like it better for storage, maybe even seating. Maybe I should sew a cushion for the top...
Als ich die Bank mit nach hause brachte, dachte ich eigentlich, dass ich Pflanzen darauf stellen wuerde. Jetzt finde ich sie so viel praktischer. Vielleicht naehe ich sogar ein passendes Kissen fuer die Bank...

Wednesday, July 18, 2012

Yarn along

A few weeks ago I found the most wonderful surprise in our mailbox. Marion (just because she is super nice) sent me this "Verena - in 80 socks around the world" knitting magazine. It has some spectacular sock patterns in it and I could not wait to get started on my first pair. This pair is from Italy and the pattern is called "peacock tail". It is a very simple pattern and tons of fun to knit. I have already picked several more patterns to try - I just need to get the right yarn for it. 
I have not actually started on the book "The Friday Night Knitting Club" yet, but am looking forward to it. I love to knit, love to read, so what could be better than a book about knitting, right?
Vor ein paar Wochen war die beste Ueberraschung in unserem Briefkasten. Marion hat mir einfach so (weil sie super lieb und nett ist!) dieses Verena Strickheft geschickt. Es hat einfach genieale Sockenmuster drin und ich konnte es kaum erwarten mein erstes Paar zu stricken. Dieses Paar ist von Italien und nennt sich "Pfauenschweifmuster". Das Muster ist leicht zu merken und die Socken rutschen nur so von den Nadeln. Ich habe mir auch schon einige andere Socken vorgemerkt, jetzt muss ich nur noch die passende Wolle dazu kaufen.
Mit dem Buch "The Friday Night Knitting Club" habe ich noch nicht angefangen, freue mich aber schon darauf. Ich stricke gerne, lese gerne, was koennte also besser sein als ein Buch das mit Stricken zu tun hat.
Joining Ginny for the weekly yarn along again. Go check out her wonderful blog!
Ich mache mal wieder bei Ginny's yarn along mit. Schaut euch mal ihren tollen blog an!

Sunday, July 15, 2012

Cooking, baking and canning...

Been saving all the "foodie" pictures for one post. ;-)
Here's some of what's been going on in the kitchen:
I made these little treats as a fourth of July dessert. Needless to say they were gobbled up quickly.
Hier wieder mal ein paar Bilder vom Geschehen in unserer Kueche. 
Diese Erdbeeren waren der Nachtisch am 4. Juli. Einfach in weisse Schokolade und danach in blauen Zucker getaucht. Waren ganz schnell aufgegessen. ;-)
 Beer butt chicken, need I say more?
"Beer butt chicken", hat lecker geschmeckt. Auch wenn's hier lustig aussieht...
 Harvested the last of the green onions and froze them all - forgot to take a picture of the after...
Ich habe die letzten Lauchzwiebeln geerntet und eingefroren - nur hab ich davon kein Bild gemacht.
 The other day I came up with a quick homemade version of pizza pockets. Homemade whole wheat dough, filled with a sausage/ground beef mixture, pizza sauce and cheese. The girls already came up with different things to fill the pockets with - so we will definitely make these again.
Vor ein paar Tagen habe ich  Pizzataschen selbst gemacht. Selbstgemachter Pizza Teig, gefuellt mit Hackfleisch/"sausage" Mischung, Pizza Sauce und Kaese. War lecker und beide Maedels hatten verschiedene Ideen mit was man die Taschen sonst noch so fuellen koennte. Werden sie also auf jeden Fall wieder machen.
We've been getting plenty of tomatoes and besides eating a ton of them, I've canned a batch of salsa as well.
Wir haben bisher schon so einiges an Tomaten geerntet und ich konnte ein Rezept Salsa einmachen.
 Went to Isom's farm stand twice so far to get some delicious peaches for us. We love eating them, but I also wanted to can some as treats for the winter. This is a batch of peaches in a cinnamon infused syrup.
Wir haben eine "Pfirsich Farm" in der Naehe und ich war bisher schon zwei mal dort um frische Pfirsiche fuer uns zu kaufen. Wir essen Pfirsiche unwahrscheinlich gerne, ich wollte aber auch einen Teil fuer den Winter einmachen. Dies hier ist ein Rezept Pfirsiche in Zimtsyrup.
 Another batch of peaches in plain, light syrup.
Nochmal Pfirisiche, aber dieses Mal nur in leichtem Zuckersyrup.
 This batch of pizza sauce was canned today. With all the rain we've been having (it was sooo needed here) a lot of the tomatoes were splitting on the vines. I was afraid they would all rot, so I decided to can them.
Dieses Rezept Pizza Sauce habe ich heute eingemacht. Wir hatten die letzte Woche soviel Regen (war dringend noetig) das ganz viele Tomaten aufgeplatzt sind. Da ich Angst hatte, dass sie alle kaputt gehen, habe ich sie einfach eingemacht.
Nadia finally had her pool birthday party yesterday. For her cake she requested a chocolate cake with chocolate frosting, decorated with blueberries and strawberries.
Nadia hatte gestern endlich ihre Pool Geburtstagsfeier. Sie hatte sich einen Schokoladenkuchen mit Schokoglasur, dekoriert mit Blaubeeren und Erdbeeren gewuenscht.
 She also requested a cheesecake. For one thing she really likes cheesecake and also one of her friends was allergic to chocolate. It really was way to much cake, but I gave some to a neighbor and we'll have some to enjoy for the next few days... :-)
Nadia wollte zusaetzlich noch einen Kaesekuchen. Erstens liebt sie Kaesekuchen und zweitens ist eine ihrer Freundinnen allergisch gegen Schokolade. Es war eigentlich viel zu viel Kuchen, aber ich habe einen Teil an Nachbarn verteilt und den Rest lassen wir uns die naechsten paar Tage zum Kaffee schmecken...

Tuesday, July 10, 2012

A quick sewing project

The other day I was browsing on "pinterest" (so easy to loose track of time there) and found several ideas on how to turn t-shirts into skirts. They were all so easy, I was really wondering why I'd never thought of doing that myself. 
First step, go to a thrift store and find a large t-shirt. This one was an extra large and set me back a whole dollar. Wash and dry the shirt.
Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder auf "pinterest" gestoebert (die Zeit vergeht dabei immer wie im Flug), und einige Ideen gefunden wie man T-shirts in Roecke umwandeln kann. Alle waren total einfach zu machen und ich habe mich echt gewundert, warum ich selbst noch nie auf die Idee gekommen bin.
Der erste Schritt war in den Second Hand Laden zu gehen und ein grosses T-shirt zu kaufen. Dieses war ein "extra large" und hat mich einen ganzen Dollar gekostet. Daheim habe ich das T-shirt gewaschen und getrocknet.
 Step two, draw a line from one arm to the other and cut on the line.
Schritt zwei war eine Linie von einem Aermel zum anderen zu ziehen und dann an der Linie zu schneiden.
 I had some 1 inch elastic on hand, so I just ironed down the edge, sewed it and pulled the elastic in. The skirt it done!
Ich hatte ca. 2 cm breites Elastik zuhause, also habe ich den Rock nur umgebuegelt, genaeht und das Elastik eingezogen. Der Rock ist fertig!
 I gussied up the skirt a bit - which was done kind of out of necessity. You see, there was a tiny little (bleach?) stain on the front of the shirt that I didn't notice until I got home. I think it turned out alright though...
Ich habe den Rock dann noch ein bissl aufgemoebelt - "musste" ich direkt machen. Warum? Genau vorne auf dem T-shirt war ein kleiner Fleck den ich leider erst zuhause entdeckt hatte. Ich finde der Rock ist aber nicht schlecht geworden...
 What do you think?
Was haltet ihr davon?

Friday, July 6, 2012

Swimming...

I don't know if anybody is having a "lazy" summer, but we're definitely not. We get up early four times a week so Hannah and Nadia can go to swimming lessons. (So far no complaints about the getting up early part...)
Both girls know how to swim but Hannah will be on the swim team in high school, and we were told to make sure she gets lots of practice during the summer. Since this is the first time on a swim team for her, we decided to sign her up for lessons. And since we're (by that I mean "me") already taking her, we thought we might as well sign Nadia up, too. No such thing as being "too good of a swimmer"...
Both girls started out as "level 4" and today they were evaluated to see if they could pass to level 5. I'm happy to say, next week they will be in level 5 lessons. :-)
Ich weiss ja nicht ob ihr alle einen "faulen" Sommer habt, aber wir sind staendig unterwegs. Vier mal in der Woche stehen wir frueh auf um Hannah und Nadia zum Schwimmkurs zu fahren. (Bisher hat sich noch niemand ueber das fruehe Aufstehen beschwert..)
Beide Maedels koennen schwimmen, aber da Hannah in der high school im Schwimmteam sein wird, wurde uns nahe gelegt den Sommer ueber soviel wie moeglich zu schwimmen und ueben. Da Hannah vorher noch nie in einem Schwimmteam war, dachten wir waere Schwimmunterricht vielleicht keine dumme Idee. Und weil wir (damit meine ich "mich") sie ehe schon fahren muessen, dachten wir melden wir Nadia auch gleich mit an. Es wurde schliesslich noch keinem gesagt "du schwimmst zu gut"...
Beide fingen als "level 4" Schwimmer an und heute wurde geprueft ob sie auch alles konnten, was sie die letzten zwei Wochen ueber gelernt hatten. Ich bin froh zu sagen, dass beide Maedels ab Montag in level 5 aufgestiegen sind. :-)


After passing the tests, they were able to just play for a while - which they obviously enjoyed. :-)
Nachdem beide den Test bestanden hatten, durften sie eine Weile nur zum Spass schwimmen. Hat ihnen auch richtig gut gefallen. :-)



Tuesday, July 3, 2012

The beach?

It's come down to this - we went to the "beach" in Tennessee. :-) 
When Greg and I came back from Chattanooga, we took the scenic route and drove by a place called "Dry Creek Beach". It looked really nice and we thought the girls would enjoy spending some time there. So last Sunday we told them to wear their bathing suites, we packed a picnic lunch and headed there. The girls had no clue where we were going, but once there thought it was fantastic. 
We were told the place is normally packed, but since the daytime temps were supposed to be in the low 100's there were not that many people there. Which also means we were able to find a nice shady spot for our blankets and stuff. :-) 
It's definitely a place we'll go back to...
Ob ihr's glaubt oder nicht, wir sind nach Tennessee an den "Strand" gefahren. :-)
Als Greg und ich vor zwei Wochen aus Chattanooga zurueck gekommen sind, sind wir die lange und viel schoenere Strecke gefahren. Dabei hat uns der Weg an "Dry Creek Beach" vorbei gefuehrt und dachte, das wuerde den Maedels bestimmt gefallen. 
Vergangenen Sonntag haben wir den Damen also gesagt sie sollen Badesachen anziehen und einpacken, wir haben ein Picknick eingepackt und los gings. Sie hatten keine Ahnung wo wir mit ihnen hin wollten, waren dann aber total begeistert.
Uns wurde gesagt, dass der "Strand" normalerweise voll belegt ist, aber da wir Temperaturen um die 40 Grad hatten, war am Sonntag gar nicht soviel los. Was auch heisst, dass wir ein schoenes schattiges Plaetzchen fuer unsere Decken und Zeug gefunden hatten. :-)
War bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir nach Tennessee an den "Strand" gefahren sind...