Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Thursday, March 31, 2011

The garden in March

Ok, it has been really cool and very, very wet here this last week, but we can definitely tell spring is in the air. Everything seems to be greening up nicely and I just love seeing the changes that seem to be happening every day.
The clematis looks like it's reaching for the sky. Once they are long enough, I will wind them through the trellis again. We have no problems with our neighbor on that side of us, but the clematis still provides us with a bit more privacy while we're sitting on the porch.
Ok, die letzte Woche war richtig kalt und fuerchterlich verregnet hier, aber man merkt trotzdem das es Fruehling ist. Alles wird gruen und manche Sachen scheinen ueber Nacht zu wachsen. Mir macht es auf jeden Fall eine riesen Freude die Veraenderungen im Garten zu beobachten.
Die Clematis scheint in den Himmel wachsen zu wollen. Wenn sie lange genug gewachsen ist, werde ich sie um die Kletterhilfe winden. Wir haben zwar ueberhaupt keine Probleme mit unserer Nachbarin auf der Seite, aber ein bissl mehr Privatspaehre ist trotzdem nicht schlecht.
The hydrangeas are starting to green up and I can't wait for them to bloom.
Die Hortensien werden auch langsam wieder gruen - ich freue mich jetzt schon auf die grossen Blueten.
The flower bed is starting to fill out again. I weeded out a lot of plants in the fall so I don't really know what survived in there.
Das Blumenbeet habe ich im Herbst richtig "ausgemistet". Ich bin mal gespannt was dieses Jahr alles bluehen wird
Ahhh, I'm so glad I planted these bulbs in the fall. They just make me happy. :-)
Ich bin so froh, dass ich diese Blumenzwiebeln im Herbst gepflanzt habe. :-)
We have potatoes! Hopefully we'll be able to harvest even more than last year...
Hier sind die Kartoffeln eingepflanzt. Vielleicht haben wir dieses Jahr noch mehr Glueck und koennen noch mehr ernten als letztes Jahr.
It's a little hard to see, but the columnar apple trees are greening up nicely. This is our second year with them and I'm not really sure what to expect. Any idea how long it takes for them to bear fruit?
Es ist zwar ein bissl schwer zu erkennen, aber das Saeulenobst (Apfelbaeume) waechst und gedeiht. Dies ist das zweite Jahr mit den Baeumen und ich weiss nicht so recht was ich erwarten soll. Weiss jemand wie lange es dauert bevor man Aepfel davon ernten kann?
Nadia's bed is coming along nicely as well. The carrots on the right are coming up (very hard to see, I know) and the spinach and sunflowers are doing very well. The only thing Nadia is still missing are the watermelons. Still not warm enough for them though...
In Nadia's Beet spriesst es auch ganz fleissig. Die Karotten (ganz rechts, etwas schwer zu sehen) sind aufgegangen und ebenso der Spinat und die Sonnenblumen. Nun fehlen nur noch die Wassermelonen, aber dazu ist es noch nicht warm genug.
Lettuce is coming up, it should really get growing once it gets warmer again.
Wenn es waermer wird muesste auch der Salat schneller wachsen.
Redneck gardening at it's finest. ;-) These milk/vinegar jugs are my cheap version of mini greenhouses. Not so pretty, but they work. How do you like the neighbors dog watching my every move?
"Redneck gardening". ;-) Nicht unbedingt schoen, aber es erfuellt seinen Zweck. Die Milch/ Essigflaschen sind meine mini Gewaechshaeuser. Seht ihr wie mir "Nachbars Lumpi" bei allem zusieht?
See, the tomato plants are doing just fine in there...
Beweismaterial: die Tomaten in meinen "Gewaechshaeusern"...
Ok, this is not outside in the garden, but this is the Meyer lemon bush that will be moved outside when it's finally warm enough. For some reason the bush dropped every.single.leaf. last fall and I really thought it would die. Now it still has no leaves but has started to bloom. I'm not sure if anything will come of it, but the blooms smell absolutely wonderful.
Dies ist zwar im Haus, aber dieser Meyer Zitronen Busch kommt auch raus in den Garten wenn es richtig schoen warm ist. Letzten Herbst hat der Busch jedes. einzelne. Blatt. verloren (warum weiss ich nicht) und ich dachte er wuerde den Winter nicht ueberleben. Jetzt hat er zwar immer noch keine Blaetter, aber dafuer einige Blueten. Ob daraus Zitronen werden, werden wir sehen, aber die Blueten riechen unwahrscheinlich gut.

Sunday, March 27, 2011

Happy Birthday Hannah!

Today is Hannah's 13th birthday! I cannot believe how fast our "baby" is growing up - seems like it was just yesterday when we brought her home from the hospital.
The original plans were to go out to eat on Friday evening and then to have her friends over for a birthday party on Saturday. We had everything planned out and then last Saturday Hannah sprained her ankle playing basketball.(We even took her to the ER because we thought it was broken.) So, the party got postponed until next Saturday and we wound up taking her out to eat yesterday. (Her favorite Mexican restaurant is closed on Sundays.) Today was spent hanging out at home and then in the afternoon the neighbors came over for a little bit.
Hannah opened her presents this morning - she was very happy with the gifts she got from everybody. Here she is opening the (Alabama crimson tide) necklace she got from Nadia.
Heute ist Hannah's 13ter Geburtstag! Ich kann es manchmal gar nicht glauben wie schnell unser "Baby" gross wird, es kommt mir immer noch so vor als ob wir sie erst gestern vom Krankenhaus mit nach Hause gebracht haben.
Eigentlich war geplant, dass wir am Freitag Abend miteinander zum Essen gehen und dann am Samstag mit ihren Freunden feiern. Leider hatte sich Hannah am vergangenen Samstag den Knoechel beim Basketball spielen total verstaucht (wir sind sogar in die Notaufnahme, da wir dachten er waere gebrochen) und wir mussten die Feier um eine Woche verschieben. Wir sind also gestern miteinander zum Essen gegangen (Hannah's Lieblings Restaurant ist Sonntag's geschlossen) und heute haben wir den Tag gemeinsam miteinander verbracht.
Heute frueh hat Hannah ihre Geschenke ausgepackt und es hat ihr alles sehr gut gefallen. Hier packt sie gerade die (Alabama crimson tide - ein football team) Kette aus, die ihr Nadia geschenkt hat.I decided to go green with the wrapping this year and used the Sunday comics.
Ich habe die Geschenke dieses Jahr mit den Comics aus der Sonntagszeitung eingepackt.
Hannah had asked for a new desk chair and that is what she got from us. Guess at 13 you're too old for a chair covered in smurf fabric. ;-)
Von uns wollte Hannah einen neuen Schreibtischstuhl. Mit 13 ist man wohl doch zu alt um einen Stuhl der mit Schluempfen bezogen ist im Zimmer zu haben. ;-)
The "strawberry stratiatella torte" I made for her yesterday.
Die Erdbeer Stratiatella Torte die ich gestern gebacken hatte.
Having cake and hanging out with friends is how we ended the day. Even though it was quiet, Hannah enjoyed herself and had a good day. It'll definitely be louder next weekend when we'll have a bunch of kids here...
Mit Kuchen und Besuch von den Nachbarskindern haben wir dann den Nachmittag ausklingen lassen. Es war zwar ein ruhiger Tag, aber Hannah hat es trotzdem gefallen und sie war mit allem sehr gluecklich. Naechstes Wochenende wenn die ganze Kinderschar zum Feiern hier ist, wird es bestimmt viel lauter...

Tuesday, March 22, 2011

Yarn along

I took the last two weeks off, since I thought showing the same ole cardigan would get boring. I am getting close to finishing the back (both front pieces are done) so I thought I'd participate in Ginny's yarn along again. Normally I don't feel the need to rush when I'm knitting, but my carpal tunnel surgery is coming up soon and I really want to finish this before I have it done. Who knows how long it'll be before I'll be able to knit again...
I'm about half way done with "The fiery cross" and I guess I can always finish it after the surgery...
Die letzten zwei Wochen habe ich mal eine yarn along Pause eingelegt. Ich dachte es ist ja langweilig, wenn ich immer die selbe Jacke vorzeige. Mittlerweile ist das Rueckenteil fast fertig (beide Vorderteile sind gestrickt) und so dachte ich, mache ich mal wieder mit. Normalerweise stricke ich so langsam vor mich hin, aber da meine Carpal Tunnel OP in ein paar Wochen ist, will ich die Jacke unbedingt vorher fertig machen. Wer weiss, wie lange ich danach eine Zwangspause einlegen muss.
Bei meinem Buch bin ich mittlerweile auf Seite 489 von mal wieder knapp 1000 Seiten. Lesen kann ich aber immer noch, wenn ich nicht mehr stricken darf...

Sunday, March 20, 2011

Open hearth cooking class

Yesterday was the long anticipated open hearth cooking class up on Burritt on the mountain. I left the house at 8:00 in the morning and came home at about 6:00 in the evening. Beat and tired, but it was oh so worth it. I had so much fun, met some incredibly nice people and learned a lot.
The Burritt volunteers had already been there for quite some time, setting everything up and lighting a fire in one of the cabins. We all got to work together to get the fire in the second cabin going. We even used flint to start the fire!
Gestern war die lang ersehnte "Kochen wie frueher" Klasse auf Burritt on the mountain. Ich bin frueh um 8:00 Uhr aus dem Haus und kam abends um 18:00 Uhr wieder heim. Ich war muede und geschafft, aber es war es absolut wert. Es hat unwahrscheinlich viel Spass gemacht, die Leute waren alle super nett und ich habe viel dabei gelernt.
Die Burritt "Freiwilligen" waren schon mindestens eine Stunde vor uns dort um alles aufzubauen und ein Feuer in einem Kamin zu machen. Wir haben dann miteinander das Feuer im zweiten Kamin angeschuert und das ohne Streichhoelzer oder Feuerzeug!We got started by cooking venison/pork sausage and biscuits over the open fire. That and homemade peach jam, coffee made over the hearth - what a way to start a day.
Angefangen haben wir unsern Tag miteinander mit Reh/Schweine "Frikadellen" (sausage gibt es hier oft zum Fruehstueck) und Broetchen die ueber dem offenen Feuer gebacken waren. Dazu selbstgemachte Pfirsich Marmelade und Kaffee der ueber dem offenen Feuer gemacht wurde. Besser haette es gar nicht los gehen koennen...
The ingredients table in one of the cabins. There were several different prep areas set up, as well as several different work stations. For us to be able to make as many different things in one day, the volunteers had many different things going on at once. We could stay with one person and follow the entire cooking process ( and of course get hands on experience) or we could walk around and help several people cook several things.
Einer der "Zutaten Tische" in einer der Haeuser. Damit wir moeglichst viel kochen und lernen konnten, waren mehrere Arbeitsstationen aufgebaut und wir konnten uns aussuchen wo wir mithelfen wollten und wie lange. Wir konnten ein Rezept von Anfang bis Ende machen, oder zur naechsten Station gehen und dort mithelfen.
The first thing I really helped with was this herbal tenderloin. Oh my, it was the best tenderloin I have ever had!
Mein erstes Rezept bei dem ich mitgeholfen habe war dieses Schweinelende. Es war die BESTE Schweinelende die ich jemals gegessen habe!

The volunteer who made the tenderloin with us, actually made this reflector oven herself! She has a studio in her backyard and makes all kinds of period appropriate things.
Die Dame die die Lende mit uns gekocht hat, hat diesen "Ofen" selbst gemacht. Sie hat ein Studio bei sich im Garten und macht alle moeglichen Sachen die sie zuhause oder auf Burritt verwendet.
Just look at that! Doesn't it look stunning and doesn't it just make your mouth water?
Schaut euch das an! Sieht die Lende nicht total lecker aus? Laeuft euch da nicht das Wasser im Munde zusammen?
We also cooked chicken on a string, which we turned into chicken pot pie when it was done.
Wir haben ein Haehnchen gekocht, indem wir es vor dem Feuer aufgehaengt haben. Mit dem fertig gekochten Huhn, gab es dann "chicken pot pie".
There was an 11 year old girl participating with her grandma and she helped cook a pineapple upside down cake over the fire.
Ein 11jaehriges Maedel hat mit ihrer Oma an der Klasse teilgenommen. Hier hat sie einen pineapple upside down cake (ein Ananas Kuchen) ueber dem offenen Feuer gebacken.
Susan showing us how to make the perfect pie crust. Lets just say, it is a lot easier making a pie crust inside your climate controlled home, than it is in an old cabin.
Susan hat uns gezeigt wie man einen pie macht. Zuhause ist das total einfach, draussen in einem Haus das nicht Klima kontrolliert ist, ist es eine ganz andere Sache.
The dishwashing station in the front and another prep area in the back.
Vorne dran ist unsere Spuelstation, dahinter eine Arbeitsstation.
Some of the wonderful food on the back table and a bread pudding in the making in the front.
Auf dem Tisch rechts sind einige der leckeren Sachen die wir gekocht haben. Links wird gerade ein Brotpudding gemacht.
We planked four gorgeous pieces of salmon and cooked them propped up inside the hearth. I have already decided we are going to be doing this here at home - soooo good!
Wir haben 4 Lachsstuecke auf einem Stueck Holz im Kamin gekocht. Der Fisch war so gut, ich habe jetzt schon beschlossen, dass wir das zuhause ausprobieren muessen.
And one more picture of some of the food. I made the sweet potato pie on the left, in the middle is the bread pudding and on the right is a "pork pye".
Noch ein Photo von unseren Leckereien. Links ist ein sweet potato pie den ich gemacht habe, in der Mitte der fertige Brotpudding und rechts ein "pork pye".
We made so many different things, and since it was hands on, I wasn't able to get pictures of everything.
So here's a list of all the foods we got to cook:
venison/pork sausage
biscuits
herbal tenderloin
chicken on a string - chicken pot pie
bread pudding with brandy sauce
pineapple upside down cake
sweet potato pie
fried green tomatoes
planked fish
beer bread
cornbread
home churned (jarred) butter
winter root vegetable stew
boiled greens (kale)
basic pie crust
pork "pye"
There will be an advanced class sometime in the fall and I plan on signing up for that one as well. I'm also going to start looking for some cast-iron cookware in thrift stores and antique stores. :-)
Wir haben sehr viele verschieden Sachen gekocht und gebacken. Leider konnte ich nicht alles photografieren, da ich ja mit Kochen beschaeftigt war.
Deshalb hier einfach eine Liste unserer Leckereien:
Reh/Schweinefrikadellen
Broetchen
Schweinelende
Haehnchen - wurde zu "chicken pot pie" verarbeitet
Brotpudding mit Brandy Sauce
Ananas Kuchen
sweet potato pie (ein pie aus suessen Kartoffeln gemacht)
fritierte, gruene Tomaten
Fisch
Bierbrot
Maisbrot
selbstgemachte Butter
Winter Gemuese
Kohl
pie Kruste
pork "pye" (Schweinehack mit Aepfeln in einer pie Kruste)
Im Herbst gibt es wahrscheinlich eine Klasse fuer Fortgeschrittene und ich habe vor mich dazu wieder anzumelden.
Ausserdem werde ich jetzt in second hand Laeden nach gusseisernen Toepfen Ausschau halten. ;-)

Wednesday, March 16, 2011

Cool day + birthday lunch =

Old fashioned oatmeal cookies.
The recipe is from my "Taste of Oklahoma 1990" cookbook and is really, really good.
But don't just take my word for it, try them for yourself...
Ein kalter Tag, ein Geburtstagsessen auf der Arbeit - genau richtig um Haferflocken - Rosinen Plaetzchen zu backen.
Das Rezept stammt aus meinem "Taste of Oklahoma 1990" Kochbuch und ist wirklich lecker.
Probiert es halt mal aus...Combine 3 well beaten eggs, 1 tsp vanilla and 1 cup raisins and let stand for one hour.
Cream 1 cup shortening (can be part butter) with 1 cup brown and 1 cup granulated sugar until light and fluffy.
Sift 2 1/2 cups flour, 1 tsp salt, 2 tsp soda and 1 tsp cinnamon.
Add to creamed mixture, mix well.
Mix in egg - raisin mixture, then stir in 2 cups oatmeal and 1/2 cup chopped walnuts.
Dough will be stiff.
Drop by teaspoon on ungreased cookie sheet or roll into small balls and flatten - which is what I did. Bake at 350 for 10 - 20 minutes. Mine took about 15 minutes.
Enjoy!

Drei Eier verquirlen, 1 Teel Vanille und 1 Tasse Rosinen dazu geben und fuer eine Stunde stehen lassen.
1 Tasse Backfett (kann auch teils Butter sein) mit 1 Tasse braunem und 1 Tasse weissem Zucker cremig ruehren.
2 1/2 Tassen Mehl mit 1 Teel Salz, 2 Teel Natron und 1 Teel Zimt sieben.
Zur Backfett/ Zucker Mischung geben und gut verruehren.
Eier - Rosinen Mischung dazu geben, dann 2 Tassen Haferflocken und eine 1/2 Tasse gehackte Walnuesse unterruehren.
Mit einem Teel auf einem ungefetteten Backblech Haeufchen setzen, oder Kugeln formen und dann flach druecken. (Das habe ich gemacht.)
Bei 180 fuer 10 - 20 Minuten backen. Meine haben ca 15 Minuten gebraucht.
Lasst sie euch schmecken!

Monday, March 14, 2011

Teach 'em while they're young...

Nadia has wanted her own vegetable/flower bed for over a year now. There was always something that got in the way of us building her one. Well, it's finally done. The bed was built about two weeks ago and this Saturday was filled with soil and compost. Nadia was so excited and started planing "her" garden. As of now she wants to grow carrots, parsley and watermelon. She's still thinking about more, though...
Nadia wollte schon seit ueber einem Jahr ein eigenes Gemuese/Blumenbeet. Irgendwie ist immer etwas dazwischen gekommen und wir hatten keine Zeit es zu bauen. Jetzt ist es aber endlich fertig! Greg hat das Beet vor ca. 2 Wochen fertig gemacht und am Samstag haben wir es mit Kompost und Erde gefuellt. Nadia hat sich so darueber gefreut und auch gleich mit ihrer Gartenplanung angefangen. Bis jetzt will sie Karotten, Petersilie und Wassermelone in ihrem Beet haben, ist aber noch am ueberlegen was ihr sonst noch gefallen bzw. schmecken wuerde.The weather these last few days was absolutely perfect and Nadia couldn't wait to get started. I had ordered carrot seeds and she got busy getting them in the ground yesterday. She really wanted to do everything by herself and I was only allowed to explain it to her.
Das Wetter in den letzten paar Tagen war wunderschoen warm und Nadia konnte es kaum erwarten in ihrem Beet zu arbeiten. Ich hatte Karottensamen bestellt und Nadia hat sie gestern ausgesaet. Sie hat alles ganz alleine gemacht, ich durfte ihr es nur erklaeren.



I am so happy she enjoys working in the garden as much as I do.
Es freut mich von ganzem Herzen zu sehen wieviel Spass Nadia im Garten hat.

Tuesday, March 8, 2011

I've been so lucky...

Look at the beautiful things I was lucky enough to win. I could hardly believe my luck...
First off, I won these wonderful hand-knitted warm mittens from knitting off the grid. I've been knitting since I was in 7th grade, but I have never knitted mittens. They are really beautiful and will keep my hands nice and warm come winter time.
Schaut euch mal die tollen Sachen an die ich in letzter Zeit gewonnen habe. Ich gewinne fast nie etwas und dann gleich zwei mal hintereinander.
Zuerst habe ich diese tollen Handschuhe bei knitting off the grid gewonnen. Ich stricke schon seit der 7. Klasse, aber Handschuhe habe ich noch nie gestrickt. Die Handschuhe sind super weich, wunderschoen gestrickt und sie werden meine Haende im naechsten Winter bestimmt schoen warm halten.Then I won a giveaway at Maja's. She had the beautiful hearts up on her blog and we were supposed to guess how many stitches it took to make them. My guess was the closest and I was the lucky winner. Well, when I got the hearts in the mail today, Maja had added all those other goodies for me. Isn't it all just lovely?
Diesen give away habe ich bei Maja gewonnen. Sie hatte die beiden Herzen in ihren blog gestellt, und man sollte raten wieviele Stiche es insgesamt waren. Ich hatte 795 geraten und war damit am naehesten dran. Heute kamen die Herzen dann hier in der Post an, und ich konnte es gar nicht fassen, dass Maja noch andere Sachen beigelegt hatte. Ich liebe Marzipan und ueber die suessen Eulen habe ich mich auch total gefreut.
Look at the beautiful stitching Maja does. The hearts are absolutely gorgeous!
Schaut euch nur die tollen Herzen an, Maja's Stickereien sind unglaublich schoen.
And these owls, I am in love! They are adorable and I can't believe Maja was generous enough to send two of those as well.
Und die kleinen Eulen sind allerliebst. Ich bin wirklich vollauf begeistert und kann gar nicht genug Dankeschoen sagen.
Thank you, thank you, thank you!
Vielen tausen Dank!

Sunday, March 6, 2011

A "green" gift bag

My friends daughter's fourth birthday party is today. I asked my friend what the little birthday girl is into and was told "playing outside and ladybugs". She loves ladybugs, even the birthday cake will be a ladybug! We talked about the gift and decided a bug catcher would be a great idea. I found this one at JoAnn's fabrics, along with the little ladybug tag. That's also where my inspiration came from.
Die Tochter meiner Freundin feiert heute ihren 4. Geburtstag und wir wurden dazu eingeladen. Ich war mir nicht sicher, was wir schenken sollten und meine Freundin meinte, die Kleine spielt liebend gerne draussen und liebt Marienkaefer. Sogar der Geburtstagskuchen wird ein Marienkaefer sein! Nach einigem Ueberlegen, hatten wir beschlossen, dass dieser "bug catcher" eine gute Idee waere. Ich habe ihn bei JoAnn's gefunden, ebenso wie den kleinen Anhaenger.The gift needed to be wrapped, obviously, but I've been trying to think of more "green" ways to wrap presents. Then it hit me. Greg recently had a leaky ink pen stain one of his dress shirts. I had already taken the buttons off, but the shirt sat in my fabric stash for "who knows what I'll be able to do with it". I decided to sew a little bag out of the shirt and just embellish with a ladybug.
Natuerlich muss das Geschenk auch eingepackt werden, aber ich wollte nicht unbedingt Papier oder eine Geschenktuete verwenden. Da hatte ich dann einen "Geistesblitz". Greg hatte neulich einen kleinen "Unfall" und ihm ist ein Kugelschreiber auf ein Hemd ausgelaufen. Die Knoepfe hatte ich schon abgetrennt, aber das Hemd lag noch bei meinen Stoffen dabei. Ich habe kurzerhand einen Beutel aus dem Hemd genaeht und ihn mit einem Marienkaefer verziert.
Of course the card had to be ladybug themed as well. :-)
Die Karte musste natuerlich auch mit Marienkaefern sein. :-)
And here you have it. A "green" gift bag that the little birthday girl will be able to use to carry some of her treasures around in.
Und hier ist das fertig verpackte Geschenk. Die Kleine kann den Beutel auch nach ihrem Geburtstag noch verwenden und kein Papier landet auf der Muellhalde.

Thursday, March 3, 2011

Christmas in February

Look what we got in the mail a few days ago. Dianna over at "Bits and Pieces" surprised as all with two beautiful Christmas tins filled with goodies. Aren't those tins pretty?
Schaut mal was vor ein paar Tagen bei uns im Briefkasten war. Dianna von "Bits and pieces" hat uns mit diesen schoenen Weihnachtsdosen ueberrascht. Sind die Dosen nicht toll?What is inside them is even better, homemade caramel popcorn and homemade Lebkuchen. So so good! Dianna, we are enjoying your delicious treats and it was the sweetest surprise. Thank you very, very much!
Was in den Dosen war, war noch viel besser. Selbstgemachte Lebkuchen und Caramel Popcorn. Beides ist unglaublich lecker und es hat allen sehr gut geschmeckt. Vielen Dank Dianna fuer die suesse Ueberraschung, wir haben uns sehr darueber gefreut!
Normally the girls don't like sweet popcorn (German popcorn is sweet, or kettle corn) but both of them LOVED the caramel corn.
Normalerweise moegen die Maedels kein suesses Popcorn (amerikanisches Popcorn ist salzig und mit Butter gemacht), aber beide waren von diesem Caramel Popcorn vollauf begeistert.

Wednesday, March 2, 2011

Yarn along

No, you are not looking at an old photo that I posted before. I am just knitting the same cardigan again. Since the other one turned out way to big, but I really loved the pattern, I decided to give it one more try. The yarn looks almost the same, but is not as deep a red as the other one. This yarn is the "city tweed" (color "romance") from Knit Picks. Lets hope this one will fit me when it's done. ;-)
Head on over to Ginny's to see what everybody else is knitting, crocheting and reading.
Nein, das ist kein altes Bild das ich einfach noch mal in den blog gestellt habe. Mir hat die andere Jacke aber so gut gefallen, und da sie nicht gepasst hat, habe ich beschlossen sie noch einmal zu stricken. Die Wolle sieht der anderen ziemlich aehnlich, ist jedoch kein so kraeftiges rot. Gekauft habe ich die Wolle bei Knit Picks und sie heisst "city tweed".
Schaut doch mal bei Ginny vorbei und seht was andere so stricken, haekeln und lesen.
Oh and here are Nadia's felted slippers. She was really happy with the color, but the slippers are a bit on the small side. The directions were only for slippers in size 7, 8 and 9, which made making them smaller a bit of guess work. She's still wearing the slippers, but I will probably make her another pair come fall again. She won't be wearing these that much longer anyway...
Ach ja, Nadia's Puschen sind auch fertig. Von der Farbe ist Nadia immer noch total begeistert, leider sind sie Puschen aber fast zu klein geworden. Die Anleitung war nur fuer Groesse 37, 38 und 39 und so musste ich mehr der weniger raten wie ich sie fuer Nadia's kleine Fuesse stricken und filzen musste. Sie zieht die Puschen gerne an, aber ich werde ihr im Herbst wahrscheinlich noch ein Paar stricken. Lange braucht sie die Puschen ehe nicht mehr...