Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Sunday, February 27, 2011

Sunday at the park

After having to work the last few weekends, Greg "only" had to work for a few hours yesterday and today. We decided to make the best of this time and check out big springs park in downtown Huntsville. Only Hannah had been there before but the rest of us wanted to see the park, and we all wanted to feed the ducks. Hannah wanted to bring a picnic lunch, but it was a really windy day and we were worried all of our stuff would be blown all over the place. It is definitely a nice park and I'm sure we'll go back and have a picnic when it's warmer and not so windy.
The first thing we saw was all the goldfish in the large pond. We were really impressed by their size, but we hadn't seen anything yet.
Nachdem Greg die letzten paar Wochenenden arbeiten musste, waren wir richtig froh, als er gestern und heute nur ein paar Stunden rein musste. Wir hatten beschlossen das Beste aus der Zeit zu machen und sind in die Innenstadt um im big springs Park Enten fuettern zu gehen. Hannah hatte schon einmal einen Schulausflug in den Park, aber ansonsten war noch keiner von uns dort. Am liebsten haette Hannah ein Picknick mitgebracht, aber es war heute einfach zu windig dazu. Der Park hat uns allen gut gefallen und wir werden (wenn es waermer ist) bestimmt noch einmal gehen und dann ein Picknick mitbringen.
Das erste das wir gesehen haben waren massenweise Goldfische. Wir dachten sie waeren riesig, wurden dann aber spaeter eines besseren belehrt.Across the pond (or would it be considered a small lake?) is the Huntsville Museum of Art. Never been there before either, but it's on the "to see" list.
Auf einer Seite des Teiches ist das Kunstmuseum von Huntsville. Wir waren dort bisher auch noch nicht, werden es uns aber bestimmt irgendwann einmal ansehen.
Nadia posing on the bridge.
Nadia auf der kleinen Bruecke die ueber den Teich fuehrt.
Feeding more fish...
Fleissig am Fische fuettern...
One of the cherry trees growing in the park.
Einer der vielen Kirschbaeume die im Park sind.
This Norwegian fog bell (along with the light beacon in the next picture) were given to the city of Huntsville.
Eine norwegische Nebelglocke und ein Teil eines Leuchtturmes (im naechsten Bild) die der Stadt Huntsville geschenkt wurden.

This is what I meant when I said we hadn't seen anything yet. Look at the size of that fish! Some of them were huge and there were some that looked like white catfish. If there is such a thing...
Das hatte ich gemeint als ich sagte,wir wurden eines besseren belehrt. Die Goldfische waren die reinsten Giganten. Manche waren locker ueber einen halben Meter lang!
Feeding frenzy...
Ein Geschubse und Gedraenge beim Fuettern...
The fish were so used to getting fed, they ate the bread while Nadia held it in her hands.
Die Fische sind es gewoehnt gefuettert zu werden und haben Nadia direkt aus der Hand gefressen.
I'm so glad we got to spend a Sunday afternoon together, seems like it's been a long time since we got to do that.
Ich bin so froh, dass wir wieder einmal einen Sonntag miteinander verbringen konnten. Hat uns allen richtig gut getan.

Friday, February 25, 2011

Do you see what I see?

We've had a few really nice days here with temps in the upper 60's and low 70's. It really makes you feel like spring is just around the corner, and the garden seems to feel the same way.
The asparagus is starting to grow and I'm so happy about that. I might get to harvest some for the first time this year.
Wir hatten ein paar wunderschoene, sonnige Tage hier mit Temperaturen um die 20 Grad. Man hat wirklich das Gefuehl, dass es nicht mehr lange hin ist und der Fruehling nur um's Eck ist - dem Garten scheint es genauso zu gehen.
Die ersten Spargelspitzen sind schon zu sehen und ich habe mich darueber richtig gefreut. Vielleicht kann ich dieses Jahr zum ersten Mal Spargel aus dem eigenen Garten essen.I haven't sewn lettuce seeds in this bed since I planted the asparagus , yet there is still some lettuce trying to grow.
Seitdem der Spargel in diesem Beet ist, habe ich keinen Salat mehr darin ausgesaet. Wie man aber sieht , waechst hier immer noch welcher.
The chives are coming back and some of the green onions that were planted last year are still going strong.
Der Schnittlauch kommt wieder und auch die Lauchzwiebeln vom letzen Jahr wachsen und gedeihen noch.
The garlic was planted in the fall as was the lettuce. The lettuce really didn't do anything then, but now has decided to grow. I see our first "garden salad" coming up...
Den Knoblauch sowie den Salat habe ich im Herbst gepflanzt, bzw ausgesaet. Der Salat ist nicht aufgegangen und ich war eigentlich ein wenig enttaescht. Jetzt hat er aber beschlossen zu wachsen und unser erster "Gartensalat" ist nicht mehr weit vom Teller weg...
I've always wanted some pretty spring flowers in our garden and last fall I finally planted a bunch of bulbs. I really don't remember where I planted what (I know, I know...) but things are starting to grow.
Seit wir hier in unserem Haus wohnen, wollte ich schon immer ein paar Fruehlingsblumen im Garten. Letztes Jahr im Herbst habe ich dann endlich verschiedene Blumenzwiebeln gesteckt. Ich weiss zwar nicht mehr was ich wo gepflanzt habe (haette ich besser aufpassen sollen, ich weiss) aber es faengt hier und da an zu spriessen und bluehen.

I am always amazed that something that looks completely dead in the winter will green up so quickly and nicely in the spring. Now I'm just hoping we're done with the really cold weather...
Es ueberrascht mich jedes Jahr wieder, wenn eine richtig tot aussehende Pflanze wieder zum Leben erwacht - und noch dazu immer relativ schnell. Jetzt hoffe ich nur, dass es nicht mehr richtig kalt wird...

Wednesday, February 23, 2011

Yarn along

This week for Ginny's yarn along I'm back to knitting. Nadia really liked the felted slippers I made for myself and asked if she could have a pair as well. Since we were out running around on Monday anyway (doctor, dentist), we went to JoAnns so she could pick out her yarn. I got started on them Monday night and hopefully she'll have her own slippers soon.
Still enjoying the Fiery Cross...
Fuer diesen yarn along bei Ginny habe ich wieder mal etwas gestricktes zu zeigen. Nadia war von meinen gefilzten Puschen ganz begeistert und hat gefragt ob ich ihr auch welche stricken koennte. Nachdem wir am Montag ehe in der Stadt waren (Doktor, Zahnarzt) sind wir gleich bei JoAnns vorbei und sie durfte sich ihre Wolle aussuchen. Habe auch gleich am Montag Abend mit stricken angefangen und hoffentlich hat sie bald ihre eigenen Puschen.
Am Lesematerial hat sich nichts geaendert, immer noch Diana Gabaldon...

Monday, February 21, 2011

Granny squares

I was able to finish the granny square pillow last night and I have to say I love the result. Crocheting those little squares was easier than I thought it would be and they added up quickly. To me, the colors are very "happy" colors and I might have to get more yarn and make another one. Maybe learn how to do a different granny square...
Gestern Abend habe ich mein erstes granny square Kissen fertig bekommen, und ich muss sagen, ich bin mit dem Endresultat richtig zufrieden. Es ging super schnell die kleinen granny's zu haekeln und sie waren auch wirklich einfach zu machen. Die Farben gefallen mir total gut, und vielleicht muss ich noch mal Wolle holen um noch ein granny Kissen zu haekeln. Vielleicht in einem anderen granny Muster...

Saturday, February 19, 2011

Shelf redo

As the girls are getting older, they are starting to use more "products" in the bathroom. Where it used to be lotion, diaper rash creme and shampoo, it is now everything from lotion to hairspray and make up. There really is not a lot of storage space in their bathroom so I've been looking to add a little shelf for some of their stuff.
This is the shelf I found at the thrift store for $4 not too long ago. I kind of liked the color, but it really didn't go with anything in their bathroom.
Als die Maedels noch klein waren, haben sie im Bad gar nicht viel benoetigt. Creme, Wundschutzcreme und Shampoo, und das war's so ziemlich. Jetzt wo sie aelter sind wird schon viel mehr benutzt - alles von Gesichtscreme, Haarspray bis hin zum Make up. In ihrem Bad ist leider gar nicht viel Platz um ihre ganzen Sachen unterzubringen, und so habe ich schon seit laengerer Zeit nach einem kleinen Regal Ausschau gehalten. Neulich wurde ich im second hand Laden endlich fuendig und habe dieses Regal fuer $4 gekauft. Eigentlich fand ich die Farbe gar nicht so schlecht, sie hat aber leider gar nicht in ihr Bad gepasst.A can of white spray paint later, the shelf now houses some of their odds and ends. Not too bad for just a few bucks...
Eine Dose weisser Lack hat dem ganzen Abhilfe geschaffen und nun haben sie ein bissl mehr Platz fuer ihre Sachen. Nicht schlecht fuer nur ein paar Dollar, oder?

Wednesday, February 16, 2011

Yarn along

It's time for Ginny's yarn along again, and this time I've got no knitting to show. I actually started on my first ever granny square project and making a pillow for the living room. Most of the granny squares I've seen are made with different colored yarns, but for my first attempt, I wanted to stick to just one. This multicolored yarn "sugar'n cream"(from JoAnn's fabrics) worked out well. So far the pillow front is done (25 squares) and now I'm working on the back.
After taking a break from the Outlander series, I'm reading book #5, "The Fiery Cross". I enjoy the series very much, but really have to concentrate when reading. The book has over 900 pages, so it's going to take me a while to finish it...
Es ist wieder mal Zeit bei Ginny's yarn along mitzumachen. Dieses mal habe ich nichts gestricktes herzuzeigen, dieses mal ist es etwas gehaekeltes. Ich habe letzte Woche mit meinem ersten granny square Projekt begonnen, ein Kissen fuer's Wohnzimmer. Die meisten granny's die ich gesehen hatte, waren mit mehreren Farben gehaekelt. Fuer mein erstes Projekt wollte ich aber nicht gleich schon mit so vielen Farben anfangen. Die mehrfarbige Wolle "sugar'n cream" war da genau richtig. Schoene Farben ohne viel Farbenwechsel... Bis jetzt ist die Vorderseite des Kissen's fertig (25 squares) und ich arbeite fleissig an der Rueckseite.
Nachdem ich eine Outlander Pause eingelegt hatte, lese ich mittlerweile #5 in der Serie - "The Fiery Cross". Ich muss mich bei den Buechern recht konzentrieren, und da es wieder ueber 900 Seiten sind, wird es wohl eine Weile dauern, bis ich damit fertig bin.

Sunday, February 13, 2011

Seedlings...

Some of the seeds I started have really taken off. They got so big, I needed to transplant them already. Here are the four "lower salmon river squash". I received the seeds from "Twofroghome" for the stocking stuffer swap.
Ein Teil der Samen die ich ausgesaet hatte ist mittlerweile so gross geworden, dass ich sie umtopfen musste. Dies hier sind vier "lower salmon river squash" Pflanzen, schauen sie nicht schoen aus? Die Samen sind von "Two frog home" und waren ein Teil des stocking stuffer swaps.The transplanted seeds on the right are 4 zucchini plants - the seeds are from Germany. The seedlings on the left are "sugar baby watermelon" - both girls asked if we could grow watermelons this year. Another first... On the very right under the cover are the leeks that have started to germinate. Under the saran wrap are the devils trumpet and loofah seeds. No sign of loofah's yet and only one devils trumpet has germinated so far.
Die Pflanzen in den einzelnen Toepfchen sind Zucchini's - die Samen hierfuer sind aus Dtld. Die Pflanzen links davon sind "sugar baby Wassermelonen" - beide Maedels wollten unbedingt, dass wir dieses Jahr Wassermelonen im Garten haben. In dem Mini Gewaechshaus rechts ist der Lauch, sieht momentan aus wie Schnittlauch... Unter der Plastikfolie links sind die Loofah's und die Teufelstrompeten. Von den Loofah's ist noch gar nichts zu sehen und bisher kommt nur eine Teufelstrompete.
The "Arkansas traveler" and "yellow perfection" tomatoes are growing nicely and need to be transplanted. I'll have to buy more soil today and then transplant them into individual pots. The "Cal wonder orange bell" peppers are starting to sprout, but the "Nardello peppers" are nowhere to be seen.
Die "Arkansas traveler" und "yellow perfection" Tomaten wachsen und gedeihen und muessen auch unbedingt umgetopft werden. Ich muss heute Pflanzenerde kaufen gehen und dann werden sie in einzelne Toepfe gesetzt. Die "Cal wonder orange bell" Parika kommt auch langsam zum Vorschein, aber die "Nardello" Paprika laesst auf sich warten.
I also wanted to show the beautiful Valentine's card I received in the mail yesterday. Marion crocheted this beautiful heart and made me this wonderful card. Thank you so very much Marion, I love it!!!
Ich wollte auch unbedingt die wunderschoene Valentine's Karte zeigen die gestern im Briefkasten lag. Marion hat das super schoene Herz gehaekelt und die Karte gebastelt. Vielen tausend Dank Marion, die Karte ist wunderbar!

Friday, February 11, 2011

A good mail day...

Look what flew in from Germany yesterday... Three beautiful handmade owls by Doris, some yummy chocolate and some very pretty magnets from Hamburg. Doris has been making these owls for a while now, and after I've been admiring them, she was sweet enough to send us some. Just because... Doris we love all the goodies, thank you so so very much!!
Schaut mal was gestern aus Dtld. eingeflogen ist... Drei wunderhuebsche, handgemachte Eulen von Doris und dazu noch Schokolade und Magneten aus Hamburg. Doris naeht diese Eulen nun schon eine Weile, und nachdem ich sie so bewundert hatte, war Doris so lieb und hat uns welche gemacht. Einfach so... Doris wir sind total begeistert von allem, vielen herzlichen Dank!!This is the owl Nadia picked for herself. She was so happy with it, she carried it around all day. She also decided next time she's allowed to bring a pillow to school (a reward for good behavior), she's going to bring her owl.
Dies ist die Eule die sich Nadia ausgesucht hat. Sie war so gluecklich damit, sie hat sie den ganzen Tag mit sich herum getragen. Hin und wieder duerfen die Kinder ein Kissen mit in die Schule nehmen (als Belohnung) und Nadia hat gesagt, dass sie dann ihre Eule mitnehmen wird.
Hannah's owl fits right into the color scheme of her room. She thought it was really, really cute.
Hannah fand diese Eule total niedlich und sie passt auch wunderbar zu den Farben in ihrem Zimmer.
And last but not least, Mama owl. :-) I just adore the bright colors. Thank you again Doris!
Und hier ist Mama Eule. :-) Ich bin von den Farben richtig begeistert. Nochmals tausend Dank Doris!

Thursday, February 10, 2011

Slippers...

The felted slippers are done!! They were so quick to knit up and the felting really worked out great. I am so pleased with the result, I am definitely going to knit up another pair.
This is what the "slippers" looked like before the felting - very long tubes. I put them in the washer (with a few tennis balls) and washed them twice on hot. They were still too big after the first washing, so I just ran the washer one more time. This is when I was keeping my fingers crossed, saying "please work out"...
Die gefilzten Puschen sind fertig!! Es ging so schnell sie zu stricken und das Filzen war absolut problemlos. Ich bin total begeistert vom Endresultat, das werden bestimmt nicht die letzten Puschen sein.
So sahen die Puschen vor dem Filzen aus, lange formlose Schlaeuche. Ich habe sie mit ein paar Tennisbaellen in die Waschmaschine getan und heiss gewaschen. Nach dem ersten Waschen waren sie noch immer zu gross, und so hab ich die Maschine noch einmal laufen lassen. Hier habe ich ganz feste die Daumen gedrueckt...Once they were done, they were basically felted lumps. I had to push and pull to even get my feet in. The directions said to stuff them with paper and just put them on every so often to shape to your feet, but I decided to just wear them while they were still wet. It worked for me...
Nachdem sie zwei mal gewaschen waren, waren es verfilzte "Klumpen". Ich habe ganz schoen daran herum ziehen muessen um meine Fuesse rein zu bekommen. In der Anleitung hiess es, man sollte die Puschen mit Papier ausstopfen und hin und wieder anziehen. Ich habe sie einfach noch nass angezogen und so konnten sie sich genau an meine Fuesse formen.
See, cozy warm slippers...
Seht ihr, schoene warme Puschen...

Wednesday, February 9, 2011

Yarn along

Just recently I was able to get a great (German) knitting magazine that has the cutest felted slipper pattern in it. I've never knitted and then felted anything, but really wanted to give it a try. I went to JoAnn's fabrics (they just opened about a week ago) to look for buttons for the cardigan. Of course I had to browse a bit while I was there and I found some wool for felting. It is Patons, classic wool and I got started on the slippers pretty much immediately. The pattern is incredibly easy and I can see myself knitting more than one pair...
The book I'm reading is "Of Mice And Men". A classic of course, but one I've never read. Saw the book at the thrift store for 50 cents the other day and couldn't pass it up...
Head on over to Ginny's to see what everybody else is doing for the yarn along...
Vor kurzem habe ich ein deutsches Strickheft bekommen (danke Ines und Mama!) und darin war eine Anleitung fuer gefilzte Puschen. Sie haben mir so gut gefallen, dass ich stricken und filzen unbedingt ausprobieren wollte. Da ich fuer die rote Weste noch Knoepfe kaufen musste, bin ich in einen neuen Stoff/Wolle/Bastelladen um mich mal umzusehen. Die Knoepfe waren gleich ausgesucht und dann habe ich mal in der Wollabteilung geschnuppert... Bin auch fuendig geworden und habe mir diese rote Wolle fuer die Puschen gekauft. Musste natuerlich auch gleich mit stricken anfangen und kann nur sagen, die Anleitung ist kinderleicht. Werde bestimmt mehr wie ein Paar Puschen stricken...
Das Buch, dass ich gerade lese ist "Of Mice And Men", ein Klassiker. Hatte es bisher noch nie gelesen, aber da ich es fuer 50 cent im Second Hand Laden gefunden hatte, konnte ich nicht wiederstehen.
Wenn ihr sehen wollt was andere so stricken oder lesen, schaut mal bei Ginny vorbei...
By the way, Nadia is sick and at home now... She's mainly complaining about a headache and last night she started with a temperature of 100.7. Here we go again... (We did go to the doctor yesterday and they said it's a virus - again.)
Ach ja, Nadia ist mittlerweile krank und musste von der Schule zuhause bleiben. Angefangen hat es mit Kopfschmerzen, aber gestern Abend kam dann noch Fieber dazu. (Wir waren gestern auch beim Arzt und sie meinten es waere ein Virus.)

Monday, February 7, 2011

Cardigan

I finished the cardigan this past Saturday. I loved knitting it and I love the yarn. Yet, I'm never going to wear it. Why? Because I didn't take the time to measure it properly (just held it up several times) and now the cardigan is huge on me. I was so aggravated with myself for not doing it right, but now I just decided it will be a gift for somebody. Guess next time I'm going to make sure to take proper measurements...
Vergangenen Samstag habe ich "meine" Weste fertig gestrickt. Es hat viel Spass gemacht sie zu stricken und die Wolle war einfach ein Traum. Anziehen werde ich die Jacke jedoch niemals. Warum? Anstatt ein Probestueck zu stricken oder mir die Zeit zu nehmen genau zu messen, habe ich die Teile waehrend des Strickens immer wieder nur mal hingehalten. Jetzt ist die Jacke riesig und passt mir ueberhaupt nicht. Ich war so wuetend auf mich selbst, habe mich mittlerweile aber wieder beruhigt. Jetzt wird das gute Stueck einfach verschenkt, und naechstes Mal wird richtig gemessen...

Saturday, February 5, 2011

Diversion...

Since I was home a few days last week, I had a bit of extra time on my hands. I did a bit of reading, a bit of knitting, but I also made a few cards and some Valentine treats for my kids at MDO.
Nachdem ich letzte Woche ja ein paar Tage zuhause war und etwas mehr Zeit hatte, musste ich mir irgendwie die Zeit vertreiben. Ich habe ein bissl gestrickt, gelesen und auch wieder mal ein paar Karten, sowie kleine Geschenke fuer meine Kinder auf der Arbeit gemacht.
It's a little hard to read it, but the boys goody bags say "I wheelie like you" and the girls goody bags say "I'm stuck on you". I can't take credit for coming up with these on my own though, I saw them here.
Ist etwas schwer zu lesen, aber auf den Geschenktueten fuer die Jungs steht "I wheelie like you" und auf denen fuer die Maedels steht "I'm stuck on you". Die Ideen sind von hier.
An update on our sickies... Hannah is feeling much better today. She is coughing a bit more now, but her temperature went down to around 100. Much better than the other day!
Gesundheitlich scheint es aufwaerts zu gehen. Hannah fuehlt sich heute viel besser, sie hustet zwar etwas mehr, aber das Fieber ist so gut wie weg. Viel besser als gestern!

Thursday, February 3, 2011

Is this week over yet?

It has been one of those weeks, where you just want to crawl back into bed and try again in a few days...
It all started early last week with Nadia complaining about a sore throat. Thankfully it only lasted two days for her. By Friday, I was the one with a sore throat. The weekend was the worst, but by Monday I felt a lot better. That's when Hannah started complaining about her throat hurting. By Tuesday morning, she had a temperature of 100.6. Needless to say, she stayed home from school and we went to the doctor. Since we were already going, I thought I might as well have them check out my throat "situation". The doctor did a strep test for me, but told me it didn't look like I had it - just a sore throat. Hannah was checked out, they did a strep test and we were told it's a virus. Off we went... On Wednesday morning Hannah was wheezing, couldn't breathe and had a temperature of 101.6! Back to the doctor again... I'm always worried about her wheezing like that, since she already had pneumonia three times! They did more test and said her lungs were clear and she's just extremely congested. She was given an inhaler and is supposed to use it until it all clears up.
We left the doctor, got back home and I had a message on the answering machine from the doctor I had seen on Tuesday. Turns out, I do have strep and need to go back to the doctor today to pick up meds for myself. That's three trips to the doctor in as many days!
And if you're wondering about Hannah, my poor baby had a temperature of 102.6 last night!!
Es ist eine von den Wochen, in denen man am liebsten wieder in sein Bett kriechen moechte und es in ein paar Tagen nochmal probieren sollte.
Angefangen hat es in der vergangenen Woche mit Nadia. Sie klagte ueber Halsschmerzen, aber gluecklicherweise hatte sie nur zwei Tage Probleme damit. Am Freitag fing es dann bei mir an, und am Wochenende waren die Halsschmerzen relativ heftig. Montag ging es mir dann besser, aber mittlerweile fing Hannah an zu jammern. Dienstag frueh hatte sie dann Fieber und musste von der Schule zuhause bleiben. Da ich ihr gleich einen Arzttermin geben liess, dachte ich, lasse ich meinen Hals auch gleich mal mit ansehen. Mein Arzt meinte, mein Hals waere geroetet, er wuerde einen Strep Test machen, war sich aber sicher, dass dieser negativ ausfallen wuerde. Hannah's Strep Test war negativ, und die Aerztin meinte es sei ein Virus und Hannah koennte wieder in die Schule wenn sie kein Fieber mehr haette. Mittwoch frueh ist Hannah dann aufgewacht mit Fieber das noch hoeher war als am Vortag, sie bekam keine Luft mehr und war fuerchterlich am roecheln. Zurueck zum Arzt! Hannah hatte schon drei Mal Lungenentzuendung und wenn sie so schwer atmet, habe ich immer Angst. Es wurden noch ein paar Tests gemacht, aber die Aerztin meinte die Lungen waeren frei. Um ihr ein bissl zu helfen, bekam sie einen "inhaler" (wie fuer Asthma Patienten) den sie nun fuer ein paar Tage benuetzen soll. Ok, zurueck nach hause... Wir sind zur Tuere rein, der Anrufbeantworter hat gepiept und es war eine Nachricht von meinem Arzt. Ich habe doch Strep und muss heute wieder zum Doktor um mir meine Medikamente abzuholen!! Drei Arztbesuche in drei Tagen!
Und falls ihr euch wundert wie es Hannah geht, mein armes Maedel hatte gestern Abend fast 40 Fieber!

The pictures are totally unrelated to this, but I had to have something pretty to look at...
Die Photos haben mit der Geschichte gar nichts zu tun, aber ich wollte wenigstens etwas schoenes vorzeigen...