Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Sunday, February 13, 2011

Seedlings...

Some of the seeds I started have really taken off. They got so big, I needed to transplant them already. Here are the four "lower salmon river squash". I received the seeds from "Twofroghome" for the stocking stuffer swap.
Ein Teil der Samen die ich ausgesaet hatte ist mittlerweile so gross geworden, dass ich sie umtopfen musste. Dies hier sind vier "lower salmon river squash" Pflanzen, schauen sie nicht schoen aus? Die Samen sind von "Two frog home" und waren ein Teil des stocking stuffer swaps.The transplanted seeds on the right are 4 zucchini plants - the seeds are from Germany. The seedlings on the left are "sugar baby watermelon" - both girls asked if we could grow watermelons this year. Another first... On the very right under the cover are the leeks that have started to germinate. Under the saran wrap are the devils trumpet and loofah seeds. No sign of loofah's yet and only one devils trumpet has germinated so far.
Die Pflanzen in den einzelnen Toepfchen sind Zucchini's - die Samen hierfuer sind aus Dtld. Die Pflanzen links davon sind "sugar baby Wassermelonen" - beide Maedels wollten unbedingt, dass wir dieses Jahr Wassermelonen im Garten haben. In dem Mini Gewaechshaus rechts ist der Lauch, sieht momentan aus wie Schnittlauch... Unter der Plastikfolie links sind die Loofah's und die Teufelstrompeten. Von den Loofah's ist noch gar nichts zu sehen und bisher kommt nur eine Teufelstrompete.
The "Arkansas traveler" and "yellow perfection" tomatoes are growing nicely and need to be transplanted. I'll have to buy more soil today and then transplant them into individual pots. The "Cal wonder orange bell" peppers are starting to sprout, but the "Nardello peppers" are nowhere to be seen.
Die "Arkansas traveler" und "yellow perfection" Tomaten wachsen und gedeihen und muessen auch unbedingt umgetopft werden. Ich muss heute Pflanzenerde kaufen gehen und dann werden sie in einzelne Toepfe gesetzt. Die "Cal wonder orange bell" Parika kommt auch langsam zum Vorschein, aber die "Nardello" Paprika laesst auf sich warten.
I also wanted to show the beautiful Valentine's card I received in the mail yesterday. Marion crocheted this beautiful heart and made me this wonderful card. Thank you so very much Marion, I love it!!!
Ich wollte auch unbedingt die wunderschoene Valentine's Karte zeigen die gestern im Briefkasten lag. Marion hat das super schoene Herz gehaekelt und die Karte gebastelt. Vielen tausend Dank Marion, die Karte ist wunderbar!

13 comments:

  1. Liebe Anke,

    ich bin gerade ein klein wenig neidisch...so viele Pflanzen die schon bei Dir am wachsen sind. Und Melonen...hach, noch mehr neidisch guck...
    Nein, ich freue mich echt für Dich/Euch und nächsten Monat darf ich auch endlich loslegen mit meinen Blumensamen. Oh nein...jetzt ist die Überraschung voll daneben gegangen, die Karte sollte doch erst Montag bei Dir sein und ich hatte 1 Woche Postweg für sie gerechnet...aber besser zu früh als zu spät und es freut mich sehr wenn sie Dir gefällt.
    Hab noch einen wunderschönen "Gärtner" Sonntag und sei ganz, ganz lieb gegrüßt aus der Ferne!

    Marion

    ReplyDelete
  2. Liebe Anke,
    meine güte sind deine Planzen schon groß geworden.Und ich traue mich noch gar nicht auszusähen, da es bei uns ja so spät warm wird und die Pflanzen dann so lange Krakel werden und man sie noch lange nicht raus setzen kann.Binn eh schon gespannt ob mein selbst geernteter Jalapenos Samen gut ist.Der erste Samen ist ja der den ich bei euch gekauft habe.Drück mir die Daumen.Einen schönen Sonntag wünscht Christine(schike dir noch ne Mail)

    ReplyDelete
  3. Hallo anke,
    mein gott was bei dir schon alles grünt in den Töpfen. Dafür hat es Gestern wieder bei uns Gescgneit!
    aber das wird wohl nicht lange liegenbleiben.
    Alles liebe Doris

    ReplyDelete
  4. Your garden starts all look wonderful, Anke. Your girls are going to love the Sugar Babies. They are so good and sweet...and not much waste at all to them.

    Love the valentine card that Marion made for you. :-)

    ReplyDelete
  5. Anke, Will it be soon that you will be able to transplant to your garden? our plants look great.

    ReplyDelete
  6. Sarita, normally I transplant the end of March or early April. There are still some cooler nights then, but I always cover the plants. Sometimes with milk jugs (the bottom cut out) or with hot caps. Knock on wood, it has worked for us so far...

    ReplyDelete
  7. Nice! You are so far ahead of me, I've only still got the cool season broccolis and such going. I'm surprised you start the cukes & melons indoors, they sprout outside readily for me. You will love those watermelons!

    ReplyDelete
  8. Erin, this is my first try with watermelons and squash, and I thought I'd give them a head start. I've started the zucchini indoors before, and so far it has worked out for me. Might just try them outside next year... Wish my family would eat broccoli... no sense in growing it, if I'm the only one eating it..

    ReplyDelete
  9. I think little seedlings are just the cutest...so much to hope for.
    I am trying zucchini this year too...best of luck to us both!!

    ReplyDelete
  10. Ich wuensche auch Dir einen schoenen Valentinstag, Anke. Ich bin ganz ueber Deine Pflaenzchen begeisterd...ich habe auch paar gekauft, aber nur fuer Kraeuter weil ich nicht viel Platz habe, aber ich liebe frische Kraeuter...jetzt fange ich auch langsam an...nochmals, alles gute und noch einen schoenen restlichen Tag :-)

    ReplyDelete
  11. p.s. Oh, das gehaekelte Herzchen auf der Karte ist sehr huebsch!

    ReplyDelete
  12. I love all this green! Ah! Spring = life = I love it. And your purple card is so very darling!

    ReplyDelete
  13. Such a nice card, handmade things are the best! Your seedlings are looking really nice. I'm still behind in all of that yet I should be going full blast soon. Now that I have car shopping behind me, thank goodness, I can concentrate on other things!
    Take Care,
    Ulrike

    ReplyDelete