Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Sunday, November 28, 2010

Stocking stuffer swap

Recently I've been showing all the goodies I've received through the stocking stuffer swap that "two frog home" was hosting. I wasn't able to show mine until now, since I didn't want to spoil it for anybody. Now mine are mailed and received, so it's safe to show the goodies I sent out.
First off I made a magnetic bookmark for everybody. A friend of mine had made me one, and I really like using it. They don't slip out of books very easily.
Habe schon einige Geschenke hergezeigt die ich durch den stocking stuffer swap erhalten hatte. Meine konnte ich bisher nicht zeigen, da ich die Ueberraschung fuer alle nicht ruinieren wollte. Jetzt sind meine Geschenke jedoch verschickt (und erhalten) und so kann ich nun endlich auch meine Basteleien zeigen.
Als erstes habe ich fuer alle ein magnetisches Lesezeichen gebastelt. Eine Freundin hatte mir eines gemacht und ich finde es so praktisch. Normale Lesezeichen rutschen oft aus dem Buch, dieses bleibt aber richtig gut zwischen den Seiten klemmen.I also made everybody a bag filled with gift tags for every occasion. Everything from Christmas, birthdays to Halloween.
Dann habe ich mich noch ran gemacht und jedem eine Tuete mit allen moeglichen Geschenkanhaengern gestempelt. Ist fuer alles etwas dabei, Weihnachten, Geburtstag, Halloween, Ostern...
And last but not least, everybody got a painted Santa ornament. Can you guess what they are?
Und zu guter letzt bekam jeder noch ein handbemaltes Nikolaus Ornament. Wisst ihr aus was die gemacht sind?
They are overgrown, dried okra pods. Some of them were close to 12 inches long when I picked them. Not edible anymore for sure, but very nice for a crafts idea.
Hopefully everybody liked their gifts from me...
Es sind Okra pods die ich nicht rechtzeitig geerntet hatte. Manche davon waren fast 30 cm lang! Essen sollte man sie wenn sie so ca 8 cm lang sind, also zum Essen nicht geeignet, zum Basteln aber prima.
Hoffentlich haben meine Geschenke allen gefallen...

Saturday, November 27, 2010

Deck the halls...

I had planned to decorate the house for Christmas the day after Thanksgiving. Well, come Thursday evening I couldn't wait any longer and started dragging boxes in the house. ;-) I didn't get the whole house done that evening, instead I finished the rest yesterday.
Our Christmas decorations are pretty much the same every year. I might add a piece here or there, but I just love using the same things. Things I remember where they came from, who gave them to us, which girl made it when...
So here are some pictures from this year:
The "food/kitchen" tree in the dining room. The mushrooms and cupcakes are hanging on the tree, as well as little copper ornaments, cookie cutters and gingerbread ornaments ( a kit we bought the first year we were here) by the girls.
Eigentlich hatte ich vor am Freitag das ganze Haus weihnachtlich zu dekorieren. Mmh.. Am Donnerstag Abend hat es mir dann aber so in den Fingern gekribbelt, dass ich da schon angefangen habe schachtelweise die Sachen ins Haus zu schleppen. Ganz fertig wurde ich am Donnerstag Abend nicht, den Rest habe ich dann gestern gemacht.
Unsere Weihnachtsdeko ist eigentlich jedes Jahr die gleiche. Es kommt zwar hier und da immer wieder ein Teil hinzu, aber ich nehme am liebsten die Sachen die mich an irgendetwas erinnern. Wo wir es gekauft haben, wer es uns geschenkt hat, welches Maedel es wann gemacht hat...
Hier ist nun ein Teil unserer Weihnachtsdeko:
Der "Essen/Kuechenbaum" im Esszimmer. Die gebastelten cupcakes, sowie die genaehten Pilze haengen dran, sowohl als auch Plaetzchenausstecher, Kupfer Ornamente, und gebastelte "Lebkuchen". An unserem ersten Weihnachten hier hatten wir unsere Moebel noch nicht und mussten uns fuer unseren Christbaum etwas einfallen lassen. Haben das Lebkuchen Kit gekauft und die Maedels hatten sie dann dekoriert.Last year I bought each girl their own little tree for their rooms. We've been buying them ornaments every year (either in their advents calenders or stockings) and now they get to hang them on their own trees. This is Nadia's tree,
Letztes Jahr hatte ich beiden Maedels ihren eigenen kleinen Christbaum gekauft. Sie bekommen jedes Jahr ihre eigenen Ornamente (mal im Adventskalender, mal zu Nikolaus) und nun haben sie ihren eigenen Baum um sie aufzuhaengen. Das ist Nadia's Baum,
and this is Hannah's tree.
und dies ist Hannah's.
The advents calenders are filled and ready to go. I made these while we were still in Germany and each girl picked which one they wanted me to make. Hannah picked this Santa,
Die Adventskalender sind auch gefuellt und nun koennen es die Maedels nicht erwarten das erste Paeckchen aufzumachen. Ich habe diese Kalender gemacht, als wir noch in Dtld waren. Jedes Maedel hat sich ihren ausgesucht, Hannah wollte diesen Nikolaus,
and Nadia wanted this snowman.
waehrend Nadia den Schneeman wollte.
The front of the fireplace holds my Santa collection, again. Greg keeps telling me I have enough Santas...
Der Kamin ist wieder mit meiner Nikolaussammlung geschmueckt. Greg meint ich haette jetzt wohl mal langsam genug...
The back of the fireplace holds our stockings. Ours get filled on the 6th of December, that's when St. Nikolaus traditionally brings small gifts to children in Germany. Instead of the shoes we just do the stockings, combining our traditions.
Auf der Rueckseite des Kamins haengen unsere Struempfe. Unsere Traditionen sind ein Mischmasch aus deutschen und amerikanischen. So bringt bei uns am 6 Dezember der Nikolaus etwas in die Struempfe, anstatt Santa am 25 Dezember.
Hung a few garlands:
This one is in the dining room,
Habe ein paar Girlanden aufgehaengt:
Diese ist im Esszimmer,
the sunroom,
diese im Sonnenzimmer,
and even the kitchen light fixture got a little gussied up with a garland.
und auch das Kuechenlicht musste ein bissl geschmueckt werden.
And look, two more stocking stuffer swaps arrived here yesterday. Isn't this little bird adorable!
Gestern sind auch wieder zwei stocking stuffer Geschenke hier angekommen. Ist dieser kleine Vogel nicht zu niedlich!
As is this little bag. There are a lot of very talented and creative people out there!
Und diese kleine Kosmetiktasche ist allerliebst. Es gibt schon sehr viele kreative und talentierte Leute!

Friday, November 26, 2010

Thanksgiving dessert # 2

This has to be one of my all time favorite "fall" desserts - Pumpkin cheesecake. I LOVE LOVE LOVE this cake!
Das ist mein Lieblings "Herbst" Kuchen - Kuerbis Kaesekuchen. Ich LIEBE diesen Kuchen!Crust
1 1/2 cups graham cracker crumbs
1/4 cup sugar
1/3 cup melted butter
Combine and press onto bottom and 1 inch up the side of 9 inch springform pan. Bake in preheated oven at 350 for 6 to 8 minutes. Do not allow to brown, remove and cool.

Cheesecake
3 packages (8oz) softened cream cheese
1 cup sugar
1/4 cup brown sugar
1 3/4 cup pumpkin puree
2 eggs
2/3 cup evaporated milk
2 tbs cornstarch
1 1/4 tsp cinnamon
1/2 tsp nutmeg (I use freshly grated and don't really measure)
Beat cream cheese and sugars until fluffy. Beat in pumpkin, eggs and evaporated milk. Add cornstarch, cinnamon and nutmeg, beat well. Pour into crust and bake at 350 for 55 to 60 minutes or until edge is set and center still moves slightly.

Topping
16 oz container sour cream at room temp
1/4 cup sugar
1 tsp vanilla
Combine and spread over surface of warm cheesecake. Bake at 350 for 8 minutes, cool on wire rack. Chill for several hours or overnight.

Boden
1 1/2 Tassen Graham cracker (im Mixer zu Broeseln verarbeitet)
1/4 Tasse Zucker
1/3 Tasse geschmolzene Butter
Miteinander vermischen und in eine Springform geben. Auf dem Boden und etwas am Rand hoch druecken. Bei 180 fuer ca 6-8 Minuten backen, nicht braun werden lassen. Abkuehlen.

Kaesekuchen
3 Packungen Philadelphia
1 Tasse Zucker
1/4 Tasse brauner Zucker
1 3/4 Tassen Kuerbispueree
2 Eier
2/3 Tassen evaporated milk (Dosenmilch)
2 Essl Speisestaerke
1 1/4 Teel Zimt
1/2 Teel Muskatnuss (Ich reibe meine frisch und messe das nie genau.)
Den Philadelphia mit dem Zucker (beide) cremig ruehren. Nun Kuerbis, Eier und Dosenmilch hinzugeben. Speisestaerke, Zimt und Muskatnuss dazugeben und gut verruehren. Auf den Boden geben und bei 180 fuer 55 bis 60 Minuten backen. Der Rand soll fest sein aber in der Mitte soll es noch ein bissl "wackeln".

Topping
1 grosser Becher saure Sahne (ca 450 g)
1/4 Tasse Zucker
1 Teel Vanille Extract
Miteinander vermischen und auf den warmen Kuchen geben. Bei 180 fuer 8 Minuten backen. Abkuehlen lassen und ueber Nacht im Kuehlschrank ruhen lassen.

Thursday, November 25, 2010

Wednesday, November 24, 2010

Thanksgiving dessert #1

I asked the girls the other day what kind of dessert they wanted for Thanksgiving, and the answer was "grandma's oreo pie". Ever since they had it at grandma's house it has been their favorite dessert - and it doesn't have any oreo's in it, so I'm not sure why they call it that...
Now this is definitely not health food, but it is very good. (And we don't eat it every day..)
The girls actually made this pretty much all by themselves, but I didn't get any good pictures of them.
For the crust:
1 cup flour
1 cup ground pecans
3 oz cream cheese
1 stick soft butter
Blend and press into pie dish. Bake at 350 for 25 minutes, cool completely.

Die Tage hatte ich die Maedels gefragt was sie gerne als Nachtisch fuer Thanksgiving haetten. Ihre Antwort war einstimmig "grandma's oreo pie". Seitdem sie das bei grandma gegessen haben ist es der Lieblingsnachtisch beider Maedels. Es sind eigentlich auch keine Oreo's im Nachtisch, weiss deshalb gar nicht so genau warum sie es Oreo pie nennen...
Kalorienarm ist dieser pie nun ganz bestimmt nicht, aber er ist wirklich lecker und wir essen ihn ja auch nicht jeden Tag...
Hannah und Nadia haben den Kuchen fast ganz alleine gebacken, nur habe ich leider keine guten Photos von den beiden gemacht.
Fuer den Teig:
1 Tasse Mehl
1 Tasse fein gemahlene Pecan Nuesse (habe es auch schon mit Walnuessen gemacht)
ca 90 g Philadelphia (cream cheese)
1 stick (ca 110 g) weiche Butter
Gut verruehren und in die pie form geben. Bei 180 fuer 25 Minuten backen, complett abkuehlen lassen.1st layer
Combine
8 oz cream cheese
1 cup cool whip
1 cup powdered sugar
Spread on top of crust.

1 Schicht
8 oz (227 g) Philadelphia
1 Tasse cool whip
1 Tasse Puderzucker
Gut miteinander verruehren und auf den Boden geben.
2nd layer
1 small box instant vanilla pudding
1 small box instant chocolate pudding
3 cups milk
Mix well and spread on top of first layer.

2 Schicht
1 kleine Schachtel Vanille Pudding Pulver
1 kleine Schachtel Schoko Pudding Pulver
3 Tassen Milch.
Gut verruehren und auf die erste Schicht geben.
Top with 1 cup cool whip and shaved Hershey bar. Refrigerate!
1 Tasse cool whip und geraspelte Schokolade darueber geben. Muss im Kuehlschrank bleiben!!
Enjoy!!
Guten Appetit!!

Sunday, November 21, 2010

Gobble gobble...

When we got back from Oklahoma in October, I was lucky enough to bring a few gourds back with me. My father in law grows a whole bunch and he was nice enough to share some with me. Thank you Charles!!
Ever since we got back, they just kind of sat in the garage. Until yesterday, when I had an idea...
This is the gourd before:
Als wir von Oklahoma zurueck kamen, hatte ich ein paar von diesen getrockneten Kuerbissen dabei. Mein Schwiegervater hat sie jedes Jahr massenweise in seinem Garten und er war so lieb und hat mir einige mitgegeben. Tausend Dank Charles!!
Bisher waren die Kuerbisse nur in der Garage gelegen, aber gestern hatte ich dann eine Idee.
So sah der Kuerbis vorher aus:And this is the gourd now:
I painted it with two tones of brown, and then we all traced our hands onto cardstock. Voila, our centerpiece for Thanksgiving. I wanted to go from smallest to largest hand, thinking it would be Nadia, Hannah, myself and then Greg. As we were tracing our hands though, we realized Hannah's hands are now larger than mine! So now it's Nadia, Mom, Hannah, Dad. Gosh, those girls are growing up to fast...
Und so sieht er jetzt aus:
Ich habe ihn in zwei brauntoenen angemalt und dann haben wir alle unsere Haende aus Karton ausgeschnitten. Voila, unsere Tischdeko fuer Thanksgiving ist fertig! Ich wollte die Haende von klein nach gross aufkleben und dachte es wird Nadia, Hannah, meine und dann Greg's. Als wir die Haende jedoch aufgezeichnet haben, haben wir festgestellt, dass Hannah's Haende mittlerweile groesser sind als meine! Jetzt ist es also Nadia, Mama, Hannah, Papa. Meine Guete, die Maedels wachsen viel zu schnell...
Look at the beautiful stocking stuffer swap gift that arrived yesterday. A little bag for odds and ends to carry in my purse and a key chain. They are both so cute and are already being used. The orange even matches my purse!
Das hier sind die naechsten stocking stuffer swap Geschenke die ich bekommen habe. Ein kleines Taeschchen fuer die Handtasche um Kleinkram unterzubringen und einen Schluesselanhaenger. Beide sind so schoen und sind auch schon in Gebrauch. Das orange passt auch super zu meiner Handtasche!

Friday, November 19, 2010

Treats

Sometime last year I found the recipe for this fall harvest quick bread over at "oneacreomestead". I've been meaning to make it, but somehow never did. The other day was a cold, rainy and windy day and I really felt like baking something. I'm glad I finally tried this recipe, because it is really good. It is moist, not to sweet and healthy on top of it.
Irgendwann letztes Jahr habe ich dieses Rezept fuer ein "fall harvest quick bread" gefunden. Ich wollte es dann eigentlich gleich backen, habe es aber irgendwie vergessen. Die Tage war es dann so richtig nass, kalt und garstig und mir war nach Backen zumute. Bin froh, dass ich dieses Rezept probiert habe. Es ist lecker, ueberhaupt nicht trocken und noch dazu gesund.My second "stocking stuffer swap" goodies got here yesterday. A yummy hot cocoa mix (smells heavenly) and a beautiful book mark. It's really nice when you open your mailbox and find a sweet surprise like that instead of bills or junk mail...
Meine zweiten "stocking stuffer swap" Geschenke sind gestern hier angekommen. Ein total leckerer Kakaomix (riecht so gut) und ein Lesezeichen. Ist schon toll, wenn man so eine nette Ueberraschung im Briefkasten vorfindet anstatt immer nur Rechnungen und Werbung...
Fall Harvest Quick Bread

Combine, and mix well:
1 1/2 cups flour
1 cup oats
1 tsp baking powder
1/2 tsp baking soda
1/2 tsp cinnamon
1/2 cup brown sugar

Stir together:
1/2 cup milk
1/2 cup oil
1 cup unsweetened applesauce
1/2 cup canned pumpkin
1 egg
Add wet ingredients to dry ingredients and stir just until combined. Batter will be a little lumpy.

Topping:
2/3 cup oats
1/4 cup brown sugar
1 tsp cinnamon
2 tbsp softened butter
Combine toppings with a fork and sprinkle on top of bread.

If baking bread bake at 400 for 60 - 75 minutes, if baking in muffin tins, bake for 20 minutes.

Fall Harvest Quick Bread
Mische:
1 1/2 Tassen Mehl
1 Tasse Haferflocken
1 Teel Backpulver
1/2 Teel Natron
1/2 Teel Zimt
1/2 Tasse brauner Zucker

Gut verruehren:
1/2 Tasse Milch
1/2 Tasse Oel
1 Tasse Apfelmus
1/2 Tasse Kuerbispueree
1 Ei

Nun die feuchten Zutaten unter die trockenen Zutaten ruehren. Nur solange ruehren bis alles vermischt ist, der Teig ist etwas klumpig.

Streusel:
2/3 Tassen Haferflocken
1/2 Tasse brauner Zucker
1 Teel Zimt
2 Essl weiche Butter
Mit einer Gabel verruehren und ueber den Teig geben.
Wenn man es in einer Kastenform macht, bei 200 fuer 60 -75 Minuten backen. In einer Muffinform bei 200 fuer 20 Minuten backen.

Wednesday, November 17, 2010

Yarn along III

Ginny is hosting the third yarn along and here's what I'm up to:
I started a scarf with my new alpaca yarn. So far I only got two rows knit, but there are 195 stitches on the needles! Also, it took me forever to wind the skein into a ball...
I'm still on the Voyager book, but now I'm on page 535. Slowly getting there, but it is such a great story. I'm also reading the books on spinning and using the drop spindle, gotta return those next week...
Ginny haelt auch diese Woche wieder ihren "yarn along" und ich wollte nur schnell zeigen was ich so mache.
Gestern abend habe ich einen Schal mit meiner neuen Alpaca Wolle angefangen. Weit bin ich noch nicht gekommen, bisher nur 2 Reihen. Es sind aber auch 195 Maschen auf der Nadel und vorher habe ich den Strang noch in einen Ball gewickelt.
An meinem Lesestoff hat sich immer noch nichts geandert, bin aber nun auf Seite 535. Die Geschichte ist wirklich toll und die vielen Seiten wert. Ausserdem lese ich gerade auch die beiden Buecher ueber's Spinnen und wie man die "drop spindle " benutzt. Muss sie ja schliesslich naechste Woche zurueck geben...Here is my "Pimpelliese", being blocked in the guestroom. It barely fit onto this large towel.
Meine Pimpelliese wurde am Montag abend fertig und hier liegt sie "ganz gespannt" im Gaestezimmer auf dem Boden. Hat gerade mal so auf das grosse Badetuch gepasst.
The colors in this picture are closer to the real thing than in the other picture. I am really happy with how it turned out.
Die Farben in diesem Bild sind dem orginalen Farbton naeher als im anderen Bild. Ich bin mit meinem Endergebnis richtig zufrieden.

Tuesday, November 16, 2010

I made soap!

I love learning new things, and finding out how things are made. Making soap was one of the things I've been wanting to make, but not knowing how and where to start kind of held me back. Then I got lucky! Back in April the church I work for had a rummage sale (fundraiser) and I found a soap making kit for 2 dollars!!! It had the oil, lye, lavender fragrance, ground oats, great directions and even a CD to print out my own labels. The 3 empty cartons were also in the box. I wound up buying a stick blender just for this purpose, but everything else I already had.
Here is the mess of things before I got started.
Ich bin immer ganz begeistert wenn ich etwas neues lernen kann, und herausfinde wie etwas gemacht wird. Schon seit langer Zeit wollte ich Seife machen, habe mich aber an die Sache nicht so rangetraut. Dann hatte ich Glueck und habe ein Seifenkit bei einem Flohmarkt gefunden. Die Kirche fuer die ich arbeite hatte im April einen "rummage sale" und da fand ich das Seifenkit fuer 2 Dollar!! Es war alles dabei was man so braucht (sogar die drei leeren Kartons) nur den Puerierstab habe ich mir extra gekauft.
So sah die Kueche aus als ich angefangen habe...The oil was really yellow, but turns clear as you heat it. Nothing about making soap was difficult, except trying to bring the oil and lye/water mixture to the same temperature. If I make soap again, I'll definitely buy a digital thermometer.
Das Oel war am Anfang ganz gelb, es wird dann aber klar wenn man es erhitzt. Das ganze Seifenmachen war wirklich nicht schwer, nur das Oel und die Lauge auf die selbe Temperatur zu bringen war nicht so einfach. Wenn ich wieder Seife mache, kaufe ich mir definitiv ein digitales Thermometer.
The soap, once poured into the cartons needs to be wrapped in towels and left to rest for 4 to 5 days. Can you see where it says "candle kit" and the $3 price tag? That's how I bought the kit, labeled wrong and then they gave it to me for $2!
Wenn die Seife in die Kartons gegossen ist, muss man sie in Handtuecher wickeln und langsam abkuehlen lassen. Dann muss die Seife fuer 4 - 5 Tage ruhen.
Seht ihr wo auf der Schachtel "candle kit" steht und den pinken $3 Preis Sticker? War falsch auf der Schachtel gestanden und dann hab ich alles fuer $2 bekommen!
Here is the soap after tearing off the cartons, I like the lavender specks in the soap.
Hier ist die Seife nachdem ich sie aus den Kartons gemacht habe.
After slicing the blocks. The soap still needs to cure now for about 4 weeks, and then we'll be able to use it. Might even give some as Christmas presents...
Hier ist die Seife nun in Stuecke geschnitten. Jetzt muss sie nur noch fuer 4 Wochen ruhen, und dann koennen wir sie benutzen. Vielleicht verschenke ich auch einen Teil an Weihnachten...
Oh, the kit came from Botanie soap and normally sells for about $ 45. I REALLY got a good deal!
Das Seifenkit gibt es uebrigens bei Botanie soap zu kaufen. Es kostet normalerweise $45!!! Da hab ich echt ein Schnaeppchen gemacht.

Saturday, November 13, 2010

Creative treasures...

I was in "crafts heaven" the last two days. I made a few things, found a great store and received some beautiful handmade gifts.
First I made these little felt mushrooms yesterday. I plan on having a "food/kitchen" themed tree in the dining room this year (yes, I go a little nuts at Christmas) and these felt mushrooms will be a cute addition, I think... The pattern was given to me by a very sweet person. :-)
Die letzten paar Tage war ich im "Bastelhimmel". Hatte Zeit ein bissl zu basteln, habe einen neuen Laden entdeckt und heute kamen auch noch tolle selbstgemachte Sachen hier an.
Diese Pilze habe ich gestern genaeht. Dieses Jahr moechte ich einen kleinen Christbaum im Esszimmer aufstellen, der nur mit "Essen" bzw Kuechenutensilien behaengt ist. (Was kann ich sagen, an Weihnachten kann es bei mir nicht genug dekoriert sein.) Die Pilze finde ich, passen da sehr gut dazu. Danke auch an die liebe Person, die mir die Anleitung zukommen liess!On Thursday, while looking through the yellow pages I found a Yarn store not even five miles from our house! I had absolutely no idea they were there and they've been there for over twenty years. It is a small "hole in the wall" kind of place with great people (mother and daughter) running it and the nicest yarns, knitting supplies as well as spinning supplies. HEAVEN! On my first visit on Friday, I bought this hand dyed yarn. I have no idea what I'll make with it yet, but I just couldn't resist.
Donnerstag habe ich in den gelben Seiten nach einem Wollladen gesucht und festgestellt, dass es einen ganz in unserer Naehe gibt. Ich hatte absolut keine Idee das es diesen Laden gibt - und dabei gibt es ihn schon ueber 20 Jahre. Es ist ein kleines "Loch in der Wand" mit einem Mutter Tochter Team als Besitzer. Sie fuehren die schoensten Wollen, Strickzubehoer sowohl auch alles moegliche zum Spinnen. Die Spinnraeder waren ein Traum!
Am Freitag war ich zum ersten Mal im Laden und diese handgefaerbte Wolle musste gleich mit. Habe zwar noch keine Plaene dafuer, aber sie hat mir einfach so gut gefallen, dass ich nicht wiederstehen konnte.
Went back to the store today - told you I was in heaven - because the daughter was giving spinning lessons to a customer. The lady who had just bought a wheel didn't show up until we were actually ready to leave, but the owner showed me how to use a drop spindle. What can I say, it was fun and I bought one. Add that to my list of hobbies... The books are from the stores library, which covers everything from knitting, sewing, spinning to quilting. I get to keep the books (for free) for two weeks, just like a real library. To me that is fantastic customer service!
Heute bin ich gleich nochmal hingegangen, denn die Tochter wollte heute einem neuen Spinnradbesitzer das spinnen beibringen. Leider kam die Kundin viel zu spaet, aber in der Zeit in der wir gewartet hatten, hat mir die Besitzerin diese "drop spindle" (wie heisst das gute Teil auf deutsch?) gezeigt. Es hat mir soviel Spass gemacht, dass ich mir gleich eine gekauft habe . Wieder ein neues Hobby! Die Buecher sind aus der "Buecherei" die der kleine Laden fuehrt. Ich darf die Buecher fuer zwei Wochen (umsonst) behalten, toller Kundenservice, oder?
Once we got home this was waiting for me: Beautiful handmade cards and stars. I'm participating in a "stocking stuffer swap" over at two frog home and this is one of the first goodies I received. My goodies are almost ready to send out, but I won't show them until they reached their new homes.
Als wir dann nach Hause kamen, haben diese tollen Karten im Briefkasten auf mich gewartet. Ich mache bei einem "stocking stuffer swap" mit und das sind meine ersten Geschenke. Meine Sachen sind noch nicht ganz fertig, aber ich hoffe, dass ich sie auch bald verschicken kann. Werde sie aber erst zeigen, wenn sie bei den neuen Besitzern angekommen sind.

Wednesday, November 10, 2010

Yarn along

I'm participating in Ginny's yarn along again. It is so interesting to see what everybody else is reading and knitting...
Since Voyager has 1059 (!) pages, I'm still reading the same book as last week. I'm "only" on page 369, so I'll probably still be reading the same book next week...
At least I'm knitting something different. Started this "Pimpelliese" (Is it called the same in English? If not, it's a triangular scarf.) yesterday and I really like it so far.
Ich mache auch diese Woche wieder bei Ginny's yarn along mit. Es ist einfach interessant zu sehen was andere so stricken und lesen.
Nachdem Voyager 1059 (!) Seiten hat, hat sich an meinem Lesematerial nicht viel geaendert. Da ich "erst" auf Seite 369 bin, wird sich wohl auch bis naechste Woche nicht viel daran aendern...
Zumindest stricke ich nicht mehr an den selben Socken. Gestern habe ich diese Pimpelliese angefangen und soweit gefaellt es mir ganz gut.

Tuesday, November 9, 2010

Made...

... a few more Christmas cards,
Habe wieder ein paar Karten gebastelt,


a quick scarf out of leftover yarn,
einen Schal aus Wollresten gestrickt,
and two little cupcakes to go on the tree.
und zwei kleine cupcakes fuer den Christbaum gebastelt.
I love it when it gets cooler outside and I have more time for crafts inside!
Ich liebe es wenn es draussen kuehler wird und ich mehr Zeit dafuer habe drinnen zu basteln!

Sunday, November 7, 2010

Just in time...

We had our first frost two nights ago, and another one last night. Guess the cold weather has finally arrived...
Die letzten zwei Naechte hatten wir zum ersten Mal Frost. Jetzt ist das kalte Wetter also auch bei uns eingetroffen...Just in time for the cool days and cold nights, I got another pair of socks done. I love how the pattern turned out!
Gerade rechtzeitig fuer kuehle Tage und kalte Naechte habe ich wieder ein paar Socken fertig bekommen. Ich bin ganz begeistert von diesem einfachen Muster!

Wednesday, November 3, 2010

Yarn along

I kind of stumbled over this yarn along over at "small things" and thought I'd participate. All you're supposed to do is show what you are currently knitting and reading. What's not to like? Two of my favorite past times...
The book I'm reading is Voyager, the third book in the Outlander series. Not that easy to read, but great books.
My knitting project once again are socks. First one is finished and the second one got started a few days ago.
Habe diesen "yarn along" auf "small things" blog gefunden und dachte, da mach ich doch gleich mal mit. Man soll nur zeigen was man zur Zeit auf den Nadeln hat und welches Buch man gerade liest. Zwei meiner Lieblingshobbies - stricken und lesen!
Das Buch das ich gerade lese heisst Voyager und ist das dritte in der Outlander Serie. Sind nicht unbedingt einfach zu lesen, aber wirklich tolle Buecher.
Auf den Nadeln hab' ich mal wieder Socken. Der erste ist schon fertig und mit dem zweiten habe ich vor ein paar Tagen angefangen.

Monday, November 1, 2010

Halloween

The sun went down...
Die Sonne ging unter...
...and the goblins came out.
...und die Kobolde kamen zum Vorschein.

Hope everybody had a safe and happy Halloween!
Ich hoffe ihr hattet alle ein "happy Halloween"!