Success is not final, failure is not fatal - it is the courage to continue that counts.
- Sir Winston Churchill

Tuesday, September 29, 2009

Yard work

We have had WAY TO MUCH RAIN lately. This meant a. the grass grew like crazy and b. Greg couldn't mow at all. We had mushrooms sprouting up everywhere and it looked more like a field than a lawn.
In den letzten Wochen hatten wir extrem viel Regen. Das hiess erstens, dass Gras ist gewachsen wie verrueckt und zweitens, Greg konnte nicht maehen. Die Pilze sind geschossen wie bloede und unser Garten sah mehr wie Wiese als Garten aus.On Monday it was finally dry enough for Greg to mow everything. Just look at all that grass, makes me want to call somebody to bale it all...
Montag war es endlich trocken genug so das Greg endlich maehen konnte. Koennte man fast Heuballen draus machen, oder?
Lots of cut grass...
Viel zu viel Gras...
After getting home from work and doing homework with the girls I went outside and raked everything up. Look at all those piles...
Nachdem ich von der Arbeit nach hause gekommen bin und Hausaufgaben mit den Maedels gemacht hatte, habe ich mich um's Gras gekuemmert. Schaut euch die vielen Haufen an...
Everything got distributed between the vegetable beds as mulch.
Ich habe das ganze Gras zwischen meinen Beeten verteilt, vielleich haelt das das Unkraut etwas in Schach.
While I was raking, the dogs were playing. I tried to take a picture, but Savvy is so afraid of the camera. As soon as she sees it she cowers and this is the only shot I can get.
Waehrend ich fleissig war, haben die Toelen miteinander gespielt. Ich haette gerne ein Bild davon gemacht, aber Savvy hat total Muffe vor der Kamera. Dies ist die einzige Position die ich (jedes mal) kriege.
Harley was just checking things out.
Harley schaut sich nur mal eben um.
Oh and I wanted to show you this. My ONE AND ONLY birdhouse gourd! All the others rotted on the vines...
Das habe ich auch im Garten entdeckt, meinen einzigen "birdhouse gourd". Sorry, weiss mal wieder nicht wie das in deutsch heisst, Asche auf mein Haupt... Leider haengt nur der eine rum, alle anderen sind mir verrotted. Buhu...

Sunday, September 27, 2009

Baskets

My friend Connie used to teach a basket making class. Once she told me this, I asked her if she'd be willing to teach me how to weave baskets. She was nice enough to agree, and today she came over to teach me and my friend Karen how to weave a cheese basket. Didn't know it to begin with, but apparently it is one of the more difficult ones to weave. Here are the reeds we started out with...
Meine Bekannte Connie hat vor einigen Jahren Kurse in Koerbeflechten gegeben. Nachdem sie mir das erzaehlt hat, war ich Feuer und Flamme und wollte das auch lernen. Sie hat gemeint, dass sie es mir gerne beibringt, und heute war sie dann hier. Meine Freundin Karen war auch dabei und wir haben "Kaesekoerbe" gewebt. Wusste nicht, dass die etwas schwerer zu weben sind... Hiermit haben wir angefangen...After cutting the reeds to size, we had to soak them for about 10 minutes to make them pliable. Here's Connie showing Karen how to get started. The towel was on the table to soak up the excess water from the reeds.
Nachdem wir alles in der richtigen Groesse zugeschnitten hatten, mussten wir es fuer 10 Minuten ins Wasser legen um es geschmeidig zu machen. Hier zeigt Connie der Karen wie sie anfangen soll. Das Handtuch haben wir auf den Tisch gelegt da wir nicht in einer Pfuetze arbeiten wollten.
Here's me getting my weaving lesson...
Hier bekomme ich das Weben gezeigt...
Making adjustments and goofing around. It was a fun afternoon!
Hier bekommt Karen etwas "Nachhilfe" waehrend Connie bloedelt. Wir hatten viel Spass miteinander!
This is what the bottom of the cheese basket will look like. Connie again adjusting the grid...
So sieht der Boden des Kaesekorbes aus. Connie zupft alles ein bissl zurecht...
After finishing the bottom we had to bend up the sides.
Nachdem der Boden fertig war, mussten wir die Seiten hochbiegen.
Weaving the first reed around the sides.
Das erste Seitenteil wird eingewebt.
This is the last step, weaving a smaller reed around the top to make it stable.
Hier bin ich beim letzten Schritt, den Rand einfassen.
Karen doing the same.
Karen fasst ihren Rand ein.
Still working on it...
Immer noch am weben...
TADA... we made our first baskets together!!! Karen's turned out round (as it was supposed to) and mine turned out oval. Hey, it's my first one and I actually like the oval shape. We can keep it natural or dye it with tea or coffee stain. Haven't decided what I want to do yet... What do you think?
Wir haben es geschafft, unsere ersten selbstgemachten Koerbe!!! Karen's ist rund geworden (wie er auch sein sollte) waehrend mein Korb oval geworden ist. Ist mein erster Korb, ausserdem gefaellt mir das ovale ganz gut. Wenn wir jetzt noch wollen, koennen wir den Korb noch mit Tee oder Kaffee einfaerben. Habe mich noch nicht entschlossen, was ich machen will. Was denkt ihr? Natuerlich belassen oder einfaerben?

Friday, September 25, 2009

Loofah

Out of the four loofah's that I picked the other day, three were already dry. I had them drying on top of our water heater, and I guess that helped it along. I went to Rhonda's blog (down to earth) and checked to see how she processed the loofah. Her directions were very clear and everything was very easy to do. Here's what the loofah looked like before I skinned them...
Von den vier Loofah's die ich neulich gepflueckt habe, waren drei schon trocken. Ich hatte sie auf unserem Wasserboiler liegen, und das hat wohl mitgeholfen. Ich bin auf Rhonda's blog und habe dort nachgelesen was sie mit den Loofah's gemacht hat. Sie hat es super, Schritt fuer Schritt erklaert und es war wirklich babyleicht. So sahen die Loofah's aus bevor ich sie geschaelt habe...These are the seeds I got from just three loofahs. Guess there are more loofah's in my future...
Soviele Kerne/Samen kamen aus den drei Loofah's raus. Wir werden wohl auch naechstes Jahr wieder Loofah's pflanzen...
Here they are soaking in bleach water.
Die Loofah's in einer Bleichemittel /Wassermischung.
That's what they look like after soaking. There are still some seeds left inside, but I just couldn't get them out. We even poked around inside with a long handled spoon... Guess they'll fall out when we cut the loofah into pieces.
So sehen die Loffah's nach dem Bleichebad aus. Es sind immer noch einige Kerne in den Loofah's, aber wir haben sie einfach nicht heraus bekommen. Hannah und ich haben sogar mit den langen Eisloeffeln darin herumgestochert. Naja, wenn ich die Schwaemme in Scheiben schneide, werden die Kerne schon noch rausfallen.

Thursday, September 24, 2009

Green tomato salsa

We have had SO MUCH rain lately and I was worried about the tomatoes rotting on the vines. A lot of them were starting to split, so I decided to pick them and turn them into green tomato salsa. Never made it before, but thought I would give it a try.
Bei uns hat es in letzter Zeit extrem viel geregnet und ich habe mir um meine Tomaetchen Sorgen gemacht. Viele sind geplatzt und ich hatte Angst, dass sie mir verrotten. Also habe ich sie gruen gepflueckt und gruene Tomaten Salsa daraus gemacht. War mein erster Versuch, mal sehen wie sie schmeckt.This is what the salsa looks like....
So sieht die Salsa aus...

Here's the recipe:
4 cups chopped green tomatoes
2 cups chopped, seeded sweet pepper (banana, red bell)
1 cup chopped, seeded jalapenos (I didn't seed mine, since we like hot salsa)
1 cup chopped onion
2 tsp salt
1 1/2 cups cider vinegar
3 cloves crushed garlic
I also added cilantro because we like the taste.
Chop all ingredients and place in saucepan. Bring to a boil, reduce heat and simmer for 10 minutes. Pour salsa in hot jars, seal and water bath for 30 minutes.
Mine was a double batch since I had a lot of green tomatoes.
It was also time to bake bread again, this time a sunflower seed bread.
Es war auch wieder Zeit Brot zu backen, dieses mal eines mit Sonnenblumenkernen.

3/4 cup sourdogh starter
3/4 cup milk (I replaced about half of the milk with whey)
2 tbs oil
2 tbs honey
1 cup bread flour
2 cups whole wheat flour
3 tbs sunflower seeds
3/4 tsp salt
1 tsp active dry yeast

This morning it was very foggy outside and the sky was gorgeous. I love foggy mornings...
Heute frueh war es richtig nebelig hier und der Himmel hat wunderschoen ausgesehen. Ich liebe Nebel in der Frueh...


Tuesday, September 22, 2009

More knitting and pets

This weekend I was able to finish my socks. I really love the colors and I can't wait to wear them.
Letztes Wochenende habe ich meine Socken fertig gestrickt. Ich finde die Farben super und freue mich schon richtig darauf sie anzuziehen.There was some yarn left over, so I crocheted some coasters. Thank you Dana for showing me how to.
Es war noch etwas Wolle uebrig, also habe ich ein paar Untersetzer daraus gehaekelt. Greg's Schwester Dana hat mir das mal gezeigt.
Here are our newest family members, we got them yesterday. They are zebra finches and the girls named them Mario and Ruby. We've been talking about getting birds for a while, but after finding the cage for $10 at a thrift store, there was no stopping us.
Hiermit moechte ich unsere neuesten Familienmitglieder vorstellen. Die Maedels haben sie Mario und Ruby genannt und es sind "zebra finches" (sorry, weiss nicht wie die Voegel in deutsch heissen). Wir wollten schon seit einiger Zeit Voegel halten, als wir jetzt den Kaefig im second hand Laden fuer $10 gefunden haben, hat uns nichts mehr gehalten.
Harley finds them VERY interesting...
Harley findet sie auch SEHR interessant...

Sunday, September 20, 2009

This weekend...

We had planned to go out to dinner Friday night, and Greg and I wanted to ride in the Trail of Tears on Saturday. The girls were going to spend time with their friends and spend the night. Well, not only did Greg have to work late on Friday, he also had to work all weekend. In other words, change of plans...
Hannah, Nadia and I went to some thrift stores Saturday morning and then met Greg for lunch. We went to a few more stores afterward, including Michaels. How I love that store... I only went in there for some paint, but couldn't pass up some of the Martha Stewart craft items that were on sale. The girls did end up spending the night with their friends and Greg and I were able to go out for a while.
This morning after Greg left for work, I brought all my plants in that are on the patio during the summer. Normally I would wait until the nights get cooler, but with all the rain we had, I was afraid the plants would "drown". This is what the sun room looks like now...
Eigentlich hatten wir geplant am Freitag Abend zum Essen zu gehen und am Samstag wollten Greg und ich am Trail of Tears teilnehmen. Die Maedels haetten den Tag mit ihren Freunden verbracht und am Abend dort geschlafen. Leider kam alles ganz anders... Greg musste sowohl am Freitag Abend spaet, als auch das ganze Wochenende arbeiten. Samstag frueh sind Hannah, Nadia und ich dann in ein paar second hand Laeden, und danach haben wir uns mit Greg zum Mittagessen getroffen. Er musste dann wieder auf die Arbeit und wir sind noch in ein paar andere Laeden. Unter anderem auch in Michaels, ein riesiger Bastelladen in dem ich leben koennte. Wollte eigentlich nur Farbe kaufen, konnte aber ein paar anderen Sachen nicht wiederstehen. Abends sind Hannah und Nadia doch zu ihren Freundinnen und Greg und ich sind ein bissl auf die Fitz.
Heute frueh als Greg dann auf die Arbeit ging, habe ich saemtlich Pflanzen die im Sommer auf der Terasse stehen ins Haus gebracht. Normalerweise warte ich bis die Naechte viel kaelter sind, aber da wir soviel Regen hatten, hatte ich Angst das die Pflanzen ertrinken.
So sieht jetzt unser Sommerzimmer aus...The plant shelf was one of the thrift store finds, only $10. And there's room for one more plant...
Das Regal habe ich in einem second hand Laden fuer $10 erstanden. Ist sogar noch Platz fuer eine Pflanze...
I also bought this tin at the thrift store. Not that I really needed it, but...
Obwohl ich die Dose eigentlich nicht gebraucht habe, musste ich sie trotzdem mit nach hause nehmen.
... it matches the ones I already own. The large one was given to my Mom by one of my best friends. My Mom gave it to me while we were still in Germany, sometime before 92. The two on top and the round one on the right were found in anique/thrift stores during 93 and 96. Now years later, I found another one.
Sie passt naemlich zu den anderen die ich schon habe. Die grosse Dose war ein Geschenk einer meiner besten Freundinnen (hallo Gitte) an meine Mama. Die hat sie dann irgendwann mir geschenkt als wir noch in Dtld waren, also vor 92. Die anderen drei habe ich dann zwischen 93-96 in Antik Laeden bzw. second hand Laeden gefunden. Und jetzt Jahre spaeter fand ich wieder eine...
When the girls came home this morning we decided to make bath salts. They will be used as teacher (Birthday, Christmas) gifts.
Als die Maedels heute frueh heim kamen, haben wir beschlossen Badesalze zu machen. Die werden dann als Geshenke fuer die Lehrer verwendet.

The end result.
Das fertige Produkt.
To make the salts you need:
2 1/2 cups epsom salt
1/2 cup sea salt
1 cup baking soda
food color, food or soap flavor
Mix all ingredients, stir well, add to wide mouth jars. Voila!!

Friday, September 18, 2009

Surprise

This is what I saw when I got to work today. I just about peed my pants, I was laughing so much. Kelly was standing by her van with camera in hand, so I automatically "blamed" her. Turns out Greg was the one behind this... He really surprised me with this and I think it is absolutely hilarious. Of course all my coworkers got a big kick out of it, too.
Das habe ich gesehen als ich heute auf den Parkplatz bei meiner Arbeit fuhr. Vor lauter Lachen hab' ich mir fast in die Hose gepieselt. Kelly stand mit der Kamera in der Hand bei ihrem Van, natuerlich habe ich sie deshalb sofort verdaechtigt. Sie war aber unschuldig und Greg war der Uebeltaeter. Er hat mir damit wirklich eine riesen Ueberraschung gemacht und ich musste den ganzen Tag darueber lachen. Meine ganzen Arbeitskolleginnen natuerlich auch...
Me and the old buzzard, or is it the other way around?
Der alte Geier und ich, oder war das anders rum?
Totally unrelated, these are the loofah's I picked yesterday. There are still a few more outside, but I'm hoping they will still grow a little more.
Hat mit Geburtstag nichts zu tun, aber hier sind die Loofah die ich gestern geerntet habe. Es haengen immer noch welche draussen, aber ich habe Hoffnung, dass die noch ein bissl wachsen.

Wednesday, September 16, 2009

My future...

This is what my future looks like... Pine needles are EVERYWHERE and there is no end in sight. Guess I need to think positive. Raking them is exercise (or so I tell myself), I can use them in between the vegetable beds as mulch, it gets me outside... Anything else I'm forgetting?
So sieht meine Zukunft aus... Tannennadeln sind ueberall und es wird fuer die naechsten Monate auch kein Ende nehmen. Ich versuche positiv zu denken. Die Nadeln zusammenzurechnen ist eine "sportliche Betaetigung" (falls ihr das anders seht, will ich das gar nicht wissen), sie halten mein Unkraut im Zaum wenn ich sie zwischen die Beete verteile, und ich bekomme frische Luft. Hab' ich sonst noch was vergessen? I love watching all the leaves turn colors.
Ich finde es so schoen, wenn das Laub seine Farben aendert.
Had to bake bread again today, this time I made a pesto bread.
Heute habe ich auch wieder Brot gebacken, dieses mal ein Pesto Brot.
1 cup water (instead of water I used the whey I had drained from the yogurt yesterday)
1/4 cup pesto
1 tsp lemon juice
3 cups bread flour
1 tsp salt
1 1/2 tsp sugar
2 1/4 tsp active dry yeast
I bake this the same way as all my other breads.
Since there is pesto in the dough, this bread tends to spoil quickly. Therefore I normally keep half a loaf out and freeze the other half.

Tuesday, September 15, 2009

Mandarin cheesecake

We have a Birthday celebration at work tomorrow. We will celebrate everybody that has a September Birthday in one day, instead of doing several small affairs. Tomorrow we will have Lasagna and baked spaghetti delivered and everybody will bring a side dish. I chose to bring dessert and decided to make a Mandarin cheesecake. It's a recipe I got from a German friend, but I converted it into cup measurements.
Auf der Arbeit feiern wir morgen alle, die im September Geburtstag haben. Anstatt einige kleine Feiern zu haben, wird einmal anstaendig gefeiert. Fuer morgen haben sie Lasagne und gebackene Spagetti bestellt. Jeder bringt eine Beilage mit und ich habe beschlossen einen Nachtisch mitzubringen. Habe mich fuer einen Kaesekuchen mit Mandarinenstueckchen entschieden This is the vanilla sauce and the clear glaze I used. I buy mine in the commissary, but some of the "nicer" grocery stores carry it as well.
This is the finished product. I've made it before and it is VERY GOOD.
So sieht mein fertiger Kaesekuchen aus. Ich habe ihn schon oefter gebacken und er ist super lecker.


For the crust:
Fuer den Boden:
7 tbs soft butter 100 g weiche Butter
2 eggs 2 Eier
3/4 cup sugar 150 g Zucker
2 1/2 cups flour 375 g Mehl
3 tsp baking powder 1 Pckg Backpulver
Cream butter and sugar, add eggs, flour and baking powder. Mix until smooth. Spray large and deep baking sheet with pam and flatten dough onto sheet and up the sides.
Die Butter mit dem Zucker verruehren, die Eier, das Mehl und Backpulver hinzugeben. Zu einem glatten Teig verarbeiten und auf dem Backblech verteilen.

For the cheesecake:
Fuer die Kaesemasse:
4 3/4 cups "Quark" (yogurt cheese) * 1 Kilo Quark
1 cup sourcreme 1 Becher Sauerrahm
4 eggs 4 Eier
1/3 cup + 1 tbls oil 100 ml Oel
1 3/4 cups sugar 375 g Zucker
1 1/2 Pck. vanilla sauce 1 1/2 Packg. Vanillesosse
2 cups milk 1/2 l Milch
Mix all ingredients until smooth and pour over crust.
Alle Zutaten gut verruehren und ueber den Boden geben.

Drain 2 (15 oz) cans of mandarin oranges and arrange on cake. Bake at 350 for 45 min. to 1 hour.

2 grosse Dosen Mandarinen abgiessen und gleichmaessig auf den Kuchen legen. Bei 175 fuer 45 Minuten - 1 Stunde backen.

Glaze according to package directions.
Mit Tortenguss klar ueberziehen.


* Since I'm having a very hard time finding "Quark" or yogurt cheese, I make my own. I buy plain yogurt, line a sieve with cheesecloth and drain off the liquid over night. I save the liquid for other recipes, but the resulting Quark is very good. For this recipe I had to buy 3 (2 pound) containers of yogurt. I did have some leftover, but love to eat that plain, or with fresh herbs chopped and added.

Sunday, September 13, 2009

Tortillas

Nadia LOVES tortillas! Not to long ago I found a tortilla recipe online and today we decided to make them. Nadia did everything by herself except cooking them in the cast iron skillet. That part had me a little worried since the skillet gets so hot. Nadia had a lot of fun baking and she loves wearing the apron I made her.
Nadia liebt Tortillas! Vor nicht allzu langer Zeit habe ich ein Tortilla Rezept online gefunden, und heute hatten wir beschlossen es auszuprobieren. Nadia hat alles alleine gemacht, aber gebacken habe ich sie. Die gusseiserne Pfanne wird sehr heiss und da hatte ich ein bissl Angst, dass Nadia sich verbrennt. Nadia backt fuer ihr Leben gern und liebt es die Schuerze zu tragen, die ich ihr genaeht habe.Measuring the ingredients,
Hier misst sie die Zutaten ab,

kneading the dough,
knetet den Teig,
rolling them out,
rollt die Tortillas aus,
and testing them.
und hier werden sie probiert.
Hannah thought they were really good, too.
Hannah haben sie auch geschmeckt.

3 cups flour
1/2 tsp cream of tartar
1/4 tsp baking soda
1/4 tsp salt
1 cup warm water
Mix everything together and divide into 8-12 balls. Roll them out very thin and cook in a cast iron skillet.